Corona: Verband streicht Aktionstag an Pfingsten

Mühle steht still

In den vergangenen Jahren fanden immer stets einige Interessierte den Weg zur Brockeler Mühle.
 ©Tobias Woelki

Brockel (woe). Nur gucken, nicht anfassen, geschweige besuchen: Der Deutsche Mühlentag ist aufgrund der Corona-Krise abgesagt. Daher bleiben auch die Türen der Holländischen Galeriewindmühle in Brockel und der Wassermühle in Federlohmühlen am Sonntag, 31. Mai, und Montag, 1. Juni, dicht. Zu den Pfingsttagen waren die beiden Mühlen sowie auch die Wassermühle in Scheeßel ein begehrtes Ausflugsziel. Viele Familien und Radfahrer besonders bei schönstem Sonnenschein zogen die Mühlen am zweiten Pfingsttag in ihren Bann.

„Die Mühle zu Pfingsten zu eröffnen, macht überhaupt keinen Sinn“, erklärt Gerd Krüger, Vorsitzender des Mühlenvereins Brockel. Und schiebt nach: „Selbst wenn wir gedurft hätten, wäre unsere Mühle geschlossen. Die Gesundheit unserer möglichen Gäste steht im Vordergrund. Nach den neuen Auflagen sind Großveranstaltungen bis Ende August sowieso untersagt.“ Seit Beginn an hat sich der Mühlenverein am bundesweiten Mühlentag am zweiten Pfingsttag beteiligt. „Jedes Jahr waren wir dabei. In diesem Jahr fällt der Mühlentag erstmalig aus.“

Krüger bezieht sich dabei auf ein Schreiben der Deutschen Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung (DGM), die verkündete, dass der Deutsche Mühlentag in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt wird. Somit dürfen Interessierte die Mühle nur aus der Entfernung bestaunen. Die Dampfmaschine als Highlight der Brockeler Galeriemühle bleibt kalt. „Wir haben komplett dicht. Weil der Verband die Aktion nicht begleitet dieses Jahr, gäbe es auch keinen Versicherungsschutz für den gastgebenden Verein“, betont Krüger. Auch die Wassermühle Federlohmühlen bleibt dicht. „Wir verzichteten bereits im vergangenen Jahr auf die Teilnahme am Mühlentag und hätten auch in diesem Jahr an der Aktion nicht teilgenommen“, schildert Eckhard Bammann, Besitzer der Wassermühle. „Das Interesse an der Wassermühle ließ deutlich nach in den vergangenen Jahren. 18 Jahre lang begleiteten wir die Aktion“, begründete er den Verzicht auf die Teilnahme, die aufgrund der Corona-Krise in diesem Jahr sowieso nicht möglich wäre.

03.07.2020

Kettensäge und Kreativität

24.04.2020

Frühlingsbilder

08.03.2020

Sportabzeichen Übergabe Sottrum

24.02.2020

Bassen Helau