Lokale Fotostrecken

Erntefest Stemmen
Erntefest Stemmen
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

1 / 35

Erntefest Stemmen
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

2 / 35

Erntefest Stemmen
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

3 / 35

Erntefest Stemmen
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

4 / 35

Erntefest Stemmen
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

5 / 35

Erntefest Stemmen
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

6 / 35

Erntefest Stemmen
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

7 / 35

Erntefest Stemmen
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

8 / 35

Erntefest Stemmen
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

9 / 35

Erntefest Stemmen
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

10 / 35

Erntefest Stemmen
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

11 / 35

Erntefest Stemmen
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

12 / 35

Erntefest Stemmen
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

13 / 35

Erntefest Stemmen
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

14 / 35

Erntefest Stemmen
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

15 / 35

Erntefest Stemmen
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

16 / 35

Erntefest Stemmen
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

17 / 35

Erntefest Stemmen
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

18 / 35

Erntefest Stemmen
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

19 / 35

Erntefest Stemmen
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

20 / 35

Erntefest Stemmen
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

21 / 35

Erntefest Stemmen
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

22 / 35

Erntefest Stemmen
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

23 / 35

Erntefest Stemmen
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

24 / 35

Erntefest Stemmen
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

25 / 35

Erntefest Stemmen
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

26 / 35

Erntefest Stemmen
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

27 / 35

Erntefest Stemmen
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

28 / 35

Erntefest Stemmen
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

29 / 35

Erntefest Stemmen
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

30 / 35

Erntefest Stemmen
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

31 / 35

Erntefest Stemmen
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

32 / 35

Erntefest Stemmen
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

33 / 35

Erntefest Stemmen
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

34 / 35

Erntefest Stemmen
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

35 / 35

17.10.2017

Erntefest Stemmen

Erntefest Waffensen
Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

1 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

2 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

3 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

4 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

5 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

6 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

7 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

8 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

9 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

10 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

11 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

12 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

13 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

14 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

15 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

16 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

17 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

18 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

19 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

20 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

21 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

22 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

23 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

24 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

25 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

26 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

27 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

28 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

29 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

30 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

31 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

32 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

33 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

34 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

35 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

36 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

37 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

38 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

39 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

40 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

41 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

42 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

43 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

44 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

45 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

46 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

47 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

48 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

49 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

50 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

51 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

52 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

53 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

54 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

55 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

56 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

57 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

58 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

59 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

60 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

61 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

62 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

63 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

64 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

65 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

66 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

67 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

68 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

69 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

70 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

71 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

72 / 73

Erntefest Waffensen
© Foto: Klaus-Dieter Plage

73 / 73

14.10.2017

Erntefest Waffensen

Schleppjagd Bötersen
Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

1 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

2 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

3 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

4 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

5 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

6 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

7 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

8 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

9 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

10 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

11 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

12 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

13 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

14 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

15 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

16 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

17 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

18 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

19 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

20 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

21 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

22 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

23 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

24 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

25 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

26 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

27 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

28 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

29 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

30 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

31 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

32 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

33 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

34 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

35 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

36 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

37 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

38 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

39 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

40 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

41 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

42 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

43 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

44 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

45 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

46 / 47

Schleppjagd Bötersen
© Fotos: Henning Leeske

47 / 47

08.10.2017

Schleppjagd Bötersen

Unterwegs im Teufelsmoor
Unterwegs im Teufelsmoor
© Wer mit dem Moorexpress fährt, sollte es nicht eilig haben.

1 / 24

Unterwegs im Teufelsmoor
© Wer mit dem Moorexpress fährt, sollte es nicht eilig haben.

2 / 24

Unterwegs im Teufelsmoor
© Wer mit dem Moorexpress fährt, sollte es nicht eilig haben.

3 / 24

Unterwegs im Teufelsmoor
© Wer mit dem Moorexpress fährt, sollte es nicht eilig haben.

4 / 24

Unterwegs im Teufelsmoor
© Wer mit dem Moorexpress fährt, sollte es nicht eilig haben.

5 / 24

Unterwegs im Teufelsmoor
© Wer mit dem Moorexpress fährt, sollte es nicht eilig haben.

6 / 24

Unterwegs im Teufelsmoor
© Wer mit dem Moorexpress fährt, sollte es nicht eilig haben.

7 / 24

Unterwegs im Teufelsmoor
© Wer mit dem Moorexpress fährt, sollte es nicht eilig haben.

8 / 24

Unterwegs im Teufelsmoor
© Wer mit dem Moorexpress fährt, sollte es nicht eilig haben.

9 / 24

Unterwegs im Teufelsmoor
© Wer mit dem Moorexpress fährt, sollte es nicht eilig haben.

10 / 24

Unterwegs im Teufelsmoor
© Wer mit dem Moorexpress fährt, sollte es nicht eilig haben.

11 / 24

Unterwegs im Teufelsmoor
© Wer mit dem Moorexpress fährt, sollte es nicht eilig haben.

12 / 24

Unterwegs im Teufelsmoor
© Wer mit dem Moorexpress fährt, sollte es nicht eilig haben.

13 / 24

Unterwegs im Teufelsmoor
© Wer mit dem Moorexpress fährt, sollte es nicht eilig haben.

14 / 24

Unterwegs im Teufelsmoor
© Wer mit dem Moorexpress fährt, sollte es nicht eilig haben.

15 / 24

Unterwegs im Teufelsmoor
© Wer mit dem Moorexpress fährt, sollte es nicht eilig haben.

16 / 24

Unterwegs im Teufelsmoor
© Wer mit dem Moorexpress fährt, sollte es nicht eilig haben.

17 / 24

Unterwegs im Teufelsmoor
© Wer mit dem Moorexpress fährt, sollte es nicht eilig haben.

18 / 24

Unterwegs im Teufelsmoor
© Wer mit dem Moorexpress fährt, sollte es nicht eilig haben.

19 / 24

Unterwegs im Teufelsmoor
© Wer mit dem Moorexpress fährt, sollte es nicht eilig haben.

20 / 24

Unterwegs im Teufelsmoor
© Wer mit dem Moorexpress fährt, sollte es nicht eilig haben.

21 / 24

Unterwegs im Teufelsmoor
© Wer mit dem Moorexpress fährt, sollte es nicht eilig haben.

22 / 24

Unterwegs im Teufelsmoor
© Wer mit dem Moorexpress fährt, sollte es nicht eilig haben.

23 / 24

Unterwegs im Teufelsmoor
© Wer mit dem Moorexpress fährt, sollte es nicht eilig haben.

24 / 24

06.10.2017

Unterwegs im Teufelsmoor

Erntefest Westerholz
Erntefest Westerholz
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

1 / 29

Erntefest Westerholz
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

2 / 29

Erntefest Westerholz
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

3 / 29

Erntefest Westerholz
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

4 / 29

Erntefest Westerholz
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

5 / 29

Erntefest Westerholz
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

6 / 29

Erntefest Westerholz
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

7 / 29

Erntefest Westerholz
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

8 / 29

Erntefest Westerholz
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

9 / 29

Erntefest Westerholz
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

10 / 29

Erntefest Westerholz
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

11 / 29

Erntefest Westerholz
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

12 / 29

Erntefest Westerholz
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

13 / 29

Erntefest Westerholz
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

14 / 29

Erntefest Westerholz
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

15 / 29

Erntefest Westerholz
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

16 / 29

Erntefest Westerholz
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

17 / 29

Erntefest Westerholz
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

18 / 29

Erntefest Westerholz
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

19 / 29

Erntefest Westerholz
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

20 / 29

Erntefest Westerholz
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

21 / 29

Erntefest Westerholz
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

22 / 29

Erntefest Westerholz
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

23 / 29

Erntefest Westerholz
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

24 / 29

Erntefest Westerholz
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

25 / 29

Erntefest Westerholz
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

26 / 29

Erntefest Westerholz
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

27 / 29

Erntefest Westerholz
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

28 / 29

Erntefest Westerholz
© Fotos: Klaus-Dieter Plage

29 / 29

02.10.2017

Erntefest Westerholz

Erntefest Ahausen
Erntefest Ahausen
© Fotos: Henning Leeske

1 / 35

Erntefest Ahausen
© Fotos: Henning Leeske

2 / 35

Erntefest Ahausen
© Fotos: Henning Leeske

3 / 35

Erntefest Ahausen
© Fotos: Henning Leeske

4 / 35

Erntefest Ahausen
© Fotos: Henning Leeske

5 / 35

Erntefest Ahausen
© Fotos: Henning Leeske

6 / 35

Erntefest Ahausen
© Fotos: Henning Leeske

7 / 35

Erntefest Ahausen
© Fotos: Henning Leeske

8 / 35

Erntefest Ahausen
© Fotos: Henning Leeske

9 / 35

Erntefest Ahausen
© Fotos: Henning Leeske

10 / 35

Erntefest Ahausen
© Fotos: Henning Leeske

11 / 35

Erntefest Ahausen
© Fotos: Henning Leeske

12 / 35

Erntefest Ahausen
© Fotos: Henning Leeske

13 / 35

Erntefest Ahausen
© Fotos: Henning Leeske

14 / 35

Erntefest Ahausen
© Fotos: Henning Leeske

15 / 35

Erntefest Ahausen
© Fotos: Henning Leeske

16 / 35

Erntefest Ahausen
© Fotos: Henning Leeske

17 / 35

Erntefest Ahausen
© Fotos: Henning Leeske

18 / 35

Erntefest Ahausen
© Fotos: Henning Leeske

19 / 35

Erntefest Ahausen
© Fotos: Henning Leeske

20 / 35

Erntefest Ahausen
© Fotos: Henning Leeske

21 / 35

Erntefest Ahausen
© Fotos: Henning Leeske

22 / 35

Erntefest Ahausen
© Fotos: Henning Leeske

23 / 35

Erntefest Ahausen
© Fotos: Henning Leeske

24 / 35

Erntefest Ahausen
© Fotos: Henning Leeske

25 / 35

Erntefest Ahausen
© Fotos: Henning Leeske

26 / 35

Erntefest Ahausen
© Fotos: Henning Leeske

27 / 35

Erntefest Ahausen
© Fotos: Henning Leeske

28 / 35

Erntefest Ahausen
© Fotos: Henning Leeske

29 / 35

Erntefest Ahausen
© Fotos: Henning Leeske

30 / 35

Erntefest Ahausen
© Fotos: Henning Leeske

31 / 35

Erntefest Ahausen
© Fotos: Henning Leeske

32 / 35

Erntefest Ahausen
© Fotos: Henning Leeske

33 / 35

Erntefest Ahausen
© Fotos: Henning Leeske

34 / 35

Erntefest Ahausen
© Fotos: Henning Leeske

35 / 35

01.10.2017

Erntefest Ahausen

Nationale Fotostrecken

Polizisten stehen in München (Bayern) neben einer Absperrung in der Nähe der Ottobrunner Straße, wo der Verdächtige gefasst wurde.
Polizisten stehen in München (Bayern) neben einer Absperrung in der Nähe der Ottobrunner Straße, wo der Verdächtige gefasst wurde.
©dpa

1 / 17

In München hat am Samstagmorgen ein Mann mehrere Menschen mit einem Messer angegriffen. Fünf Menschen wurden leicht verletzt, wie ein Sprecher der Münchner Feuerwehr sagte. Der Mann stach nach Angaben der Polizei an sechs Stellen im östlichen Stadtteil Haidhausen zu, erstmals wurde die Polizei um 8.30 Uhr alarmiert.
©dpa

2 / 17

In München hat am Samstagmorgen ein Mann mehrere Menschen mit einem Messer angegriffen. Fünf Menschen wurden leicht verletzt, wie ein Sprecher der Münchner Feuerwehr sagte. Der Mann stach nach Angaben der Polizei an sechs Stellen im östlichen Stadtteil Haidhausen zu, erstmals wurde die Polizei um 8.30 Uhr alarmiert.
©AFP

3 / 17

In München hat am Samstagmorgen ein Mann mehrere Menschen mit einem Messer angegriffen. Fünf Menschen wurden leicht verletzt, wie ein Sprecher der Münchner Feuerwehr sagte. Der Mann stach nach Angaben der Polizei an sechs Stellen im östlichen Stadtteil Haidhausen zu, erstmals wurde die Polizei um 8.30 Uhr alarmiert.
©dpa

4 / 17

In München hat am Samstagmorgen ein Mann mehrere Menschen mit einem Messer angegriffen. Fünf Menschen wurden leicht verletzt, wie ein Sprecher der Münchner Feuerwehr sagte. Der Mann stach nach Angaben der Polizei an sechs Stellen im östlichen Stadtteil Haidhausen zu, erstmals wurde die Polizei um 8.30 Uhr alarmiert.
©AFP

5 / 17

In München hat am Samstagmorgen ein Mann mehrere Menschen mit einem Messer angegriffen. Fünf Menschen wurden leicht verletzt, wie ein Sprecher der Münchner Feuerwehr sagte. Der Mann stach nach Angaben der Polizei an sechs Stellen im östlichen Stadtteil Haidhausen zu, erstmals wurde die Polizei um 8.30 Uhr alarmiert.
©dpa

6 / 17

In München hat am Samstagmorgen ein Mann mehrere Menschen mit einem Messer angegriffen. Fünf Menschen wurden leicht verletzt, wie ein Sprecher der Münchner Feuerwehr sagte. Der Mann stach nach Angaben der Polizei an sechs Stellen im östlichen Stadtteil Haidhausen zu, erstmals wurde die Polizei um 8.30 Uhr alarmiert.
©dpa

7 / 17

In München hat am Samstagmorgen ein Mann mehrere Menschen mit einem Messer angegriffen. Fünf Menschen wurden leicht verletzt, wie ein Sprecher der Münchner Feuerwehr sagte. Der Mann stach nach Angaben der Polizei an sechs Stellen im östlichen Stadtteil Haidhausen zu, erstmals wurde die Polizei um 8.30 Uhr alarmiert.
©dpa

8 / 17

In München hat am Samstagmorgen ein Mann mehrere Menschen mit einem Messer angegriffen. Fünf Menschen wurden leicht verletzt, wie ein Sprecher der Münchner Feuerwehr sagte. Der Mann stach nach Angaben der Polizei an sechs Stellen im östlichen Stadtteil Haidhausen zu, erstmals wurde die Polizei um 8.30 Uhr alarmiert.
©AFP

9 / 17

In München hat am Samstagmorgen ein Mann mehrere Menschen mit einem Messer angegriffen. Fünf Menschen wurden leicht verletzt, wie ein Sprecher der Münchner Feuerwehr sagte. Der Mann stach nach Angaben der Polizei an sechs Stellen im östlichen Stadtteil Haidhausen zu, erstmals wurde die Polizei um 8.30 Uhr alarmiert.
©AFP

10 / 17

In München hat am Samstagmorgen ein Mann mehrere Menschen mit einem Messer angegriffen. Fünf Menschen wurden leicht verletzt, wie ein Sprecher der Münchner Feuerwehr sagte. Der Mann stach nach Angaben der Polizei an sechs Stellen im östlichen Stadtteil Haidhausen zu, erstmals wurde die Polizei um 8.30 Uhr alarmiert.
©AFP

11 / 17

In München hat am Samstagmorgen ein Mann mehrere Menschen mit einem Messer angegriffen. Fünf Menschen wurden leicht verletzt, wie ein Sprecher der Münchner Feuerwehr sagte. Der Mann stach nach Angaben der Polizei an sechs Stellen im östlichen Stadtteil Haidhausen zu, erstmals wurde die Polizei um 8.30 Uhr alarmiert.
©AFP

12 / 17

In München hat am Samstagmorgen ein Mann mehrere Menschen mit einem Messer angegriffen. Fünf Menschen wurden leicht verletzt, wie ein Sprecher der Münchner Feuerwehr sagte. Der Mann stach nach Angaben der Polizei an sechs Stellen im östlichen Stadtteil Haidhausen zu, erstmals wurde die Polizei um 8.30 Uhr alarmiert.
©AFP

13 / 17

In München hat am Samstagmorgen ein Mann mehrere Menschen mit einem Messer angegriffen. Fünf Menschen wurden leicht verletzt, wie ein Sprecher der Münchner Feuerwehr sagte. Der Mann stach nach Angaben der Polizei an sechs Stellen im östlichen Stadtteil Haidhausen zu, erstmals wurde die Polizei um 8.30 Uhr alarmiert.
©AFP

14 / 17

In München hat am Samstagmorgen ein Mann mehrere Menschen mit einem Messer angegriffen. Fünf Menschen wurden leicht verletzt, wie ein Sprecher der Münchner Feuerwehr sagte. Der Mann stach nach Angaben der Polizei an sechs Stellen im östlichen Stadtteil Haidhausen zu, erstmals wurde die Polizei um 8.30 Uhr alarmiert.
©AFP

15 / 17

In München hat am Samstagmorgen ein Mann mehrere Menschen mit einem Messer angegriffen. Fünf Menschen wurden leicht verletzt, wie ein Sprecher der Münchner Feuerwehr sagte. Der Mann stach nach Angaben der Polizei an sechs Stellen im östlichen Stadtteil Haidhausen zu, erstmals wurde die Polizei um 8.30 Uhr alarmiert.
©dpa

16 / 17

In München hat am Samstagmorgen ein Mann mehrere Menschen mit einem Messer angegriffen. Fünf Menschen wurden leicht verletzt, wie ein Sprecher der Münchner Feuerwehr sagte. Der Mann stach nach Angaben der Polizei an sechs Stellen im östlichen Stadtteil Haidhausen zu, erstmals wurde die Polizei um 8.30 Uhr alarmiert.
©AFP

17 / 17

21.10.2017

Messer-Attacken in München - Bilder vom Polizeieinsatz

Auf Platz Zehn im Ranking landet diesmal Medienmogul Michael Bloomberg. Er ist Gründer des gleichnamigen Medienkonzerns und war von 2002 bis 2013 Bürgermeister von New York. Geschätztes Vermögen: 47,5 Milliarden Dollar (40 Milliarden Euro).
Auf Platz Zehn im Ranking landet diesmal Medienmogul Michael Bloomberg. Er ist Gründer des gleichnamigen Medienkonzerns und war von 2002 bis 2013 Bürgermeister von New York. Geschätztes Vermögen: 47,5 Milliarden Dollar (40 Milliarden Euro).
©flickr

1 / 10

David Koch liebt das Rampenlicht, während sein Bruder Charles dieses eher scheut. Doch beide führen gemeinsam das Werk ihres Vaters, Koch Industries, fort. Mit 48,3 Milliarden Dollar (41 Milliarden Euro) ergatterte er sich im Ranking Platz Neun.
©Wikipedia

2 / 10

Mit einem Platz Vorsprung schaffte es Charles Koch vor seinem Bruder auf Platz Acht. Beide haben zwar die Leitung von Koch Industries nach dem Tod des Vaters inne, doch während David Vize-Präsident ist, ist sein älterer Bruder Charles Koch Präsident des Konzerns. Sein Vermögen soll sich ebenfalls auf 48,3 Milliarden Dollar (41 Milliarden Euro) belaufen.
©flickr

3 / 10

Platz Sieben geht an den New Yorker Larry Ellison. Der Gründer des US-Softwarekonzerns Oracle hat Höhen und Tiefen erlebt. Während diverser Krisen verlor der 73-Jährige fast die Hälfte seines Vermögens, doch nun geht es wieder bergauf. Sein aktuelles Vermögen: 52,2 Milliarden Dollar (etwa 44 Milliarden Dollar).
©Wikipedia

4 / 10

Dagegen ist die Art und Weise, wie Carlos Slim Helu an seine 54,5 Milliarden Dollar (46 Milliarden Euro) gekommen ist, etwas dubioser. Angeblich soll er Mexikaner Anfang der 90er-Jahre für nur 1,5 Milliarden Euro die staatlich mexikanische Telefongesellschaft Telmex gekauft haben. Doch die soll schon damals 8,5 Milliarden Euro wert gewesen sein. Nach der Privatisierung zog der Unternehmer die Gesprächspreise drastisch an und verdiente sich ein goldenes Näschen. Damit ist er der reichste Mann Mexikos und besetzt Platz Sechs im Ranking.
©flickr

5 / 10

Mark Zuckerberg hat mit zarten 19 Jahren sein Facebook-Imperium gegründet und mit seiner genialen Idee seitdem 56 Milliarden Euro (47 Milliarden Euro) verdient. Damit belegt der Aufsteiger Platz Fünf im Ranking. Doch Mark Zuckerberg und seine Frau Priscilla Chan werden davon nicht viel sehen: Sie haben anlässlich der Geburt ihres ersten Kindes 2015 angekündigt, 99 Prozent ihrer Firmenanteile für wohltätige Zwecke zu spenden.
©flickr

6 / 10

Der Spanier Amancio Ortega darf sich dagegen über Platz Vier im Ranking freuen. Ihm gehört der Textilkonzern Inditex, zu dem so bekannte Marken wie Zara, Pull & Bear und Bershka gehören. Er gilt zudem als reichster Mann in Europa und soll rund 71,3 Milliarden Dollar (etwa 60 Milliarden Euro) schwer sein.
©Twitter/Petro Alverde

7 / 10

Die Bronzemedaille geht diesmal an Amazon-Chef Jeff Bezos. Er ist 2017 der größte Gewinner im Ranking - der Grund dafür: ein Vermögensanstieg um 27,6 auf 72,8 Milliarden Dollar (61,6 Milliarden Euro). Neben dem erfolgreichen Online-Versand-Konzern, welchen er 1994 gründete, gehört ihm zudem die Tageszeitung "Washington Post".
©Wikipedia

8 / 10

Platz Zwei konnte sich Investmentgröße Warren Buffett (hier mit US-Ex-Präsident Barack Obama) ergattern. Der US-Börsenguru soll 75,6 Milliarden Dollar (65 Milliarden Euro) sein Eigen nennen. Zudem verbucht der 87-jährige Unternehmer im Ranking den höchsten Vermögensanstieg. Er wurde nur noch überholt von ...
©Wikipedia

9 / 10

...keinem Geringeren als Bill Gates. Der Microsoft-Gründer (hier mit Ehefrau Melinda) ist zum vierten Mal in Folge auf der Poleposition im Ranking. Kein Wunder, schließlich soll er ein geschätztes Vermögen von 86 Milliarden Dollar (73 Milliarden Euro) besitzen.
©Wikipedia

10 / 10

20.10.2017

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Wer unter geblichen, splitternden Nägeln leidet, hat meist fiesen Nagelpilz. Doch das hat oft nichts mit mangelnder Hygiene zu tun - stattdessen kann es durch Stoßen oder zu engen Schuhen zu Mikroverletzungen kommen. Wenn das passiert, ist es für lauernde Pilzerreger ein Leichtes, einzudringen. Wer diesen unbehandelt lässt, riskiert, dass irgendwann die ganze Nagelplatte abbricht. Deshalb sollten Sie frühzeitig einen Hautarzt aufsuchen.
Wer unter geblichen, splitternden Nägeln leidet, hat meist fiesen Nagelpilz. Doch das hat oft nichts mit mangelnder Hygiene zu tun - stattdessen kann es durch Stoßen oder zu engen Schuhen zu Mikroverletzungen kommen. Wenn das passiert, ist es für lauernde Pilzerreger ein Leichtes, einzudringen. Wer diesen unbehandelt lässt, riskiert, dass irgendwann die ganze Nagelplatte abbricht. Deshalb sollten Sie frühzeitig einen Hautarzt aufsuchen.
©Wikipedia

1 / 7

Ein exakter, schwarzer Balken von Nagelbett bis zum Nagelende ist immer gefährlich. Dahinter verbirgt sich oftmals ein bösartiges Melanom, auch schwarzer Krebs genannt. Dies begünstig Hautkrebs, weshalb Sie auch sofort zum Hautarzt gehen müssen, wenn Sie den Streifen bei sich entdecken.
©Facebook/Jean Skinner

2 / 7

Über brüchige Nägel beklagen sich viele Frauen - doch meist ist es nicht nur ein kosmetisches Problem, sondern es kann viel mehr dahinterstecken. Unter anderem kann es daran liegen, dass Sie an einem Mineralstoffmangel leiden. Biotin und Kieselerde werden dann meist als Nahrungsergänzung empfohlen.
©Instagram/die_fuechse

3 / 7

Gelblich verfärbte Nägel sind unschön - aber auch ein Indikator, dass etwas mit dem Körper nicht stimmt. Es deutet ebenso wie eine gelbliche Verfärbung der Lederhaut im Auge auf eine Stoffwechsel- beziehungsweise eine chronische Lebererkrankung hin.
©Instagram/hidechan91

4 / 7

Bei den sogenannten "Grübchen" handelt es sich um feine Splitterblutungen, die oftmals zudem weiß erscheinen. Diese sind oftmals ein Anzeichen einer Psoriasis, auch Schuppenflechte genannt. Wenn die Hauterkrankung unbehandelt bleibt, verbreitet sie sich schnell - sodass am Ende der Nagel komplett zerstört ist.
©Wikipedia

5 / 7

Feine Längsrillen auf dem Fingernagel sind üblicherweise ein Alterszeichen und treten meist ab 35 Jahren auf. Sind sie allerdings breit und treten nur einzeln auf, dann könnten sie auf einen Nageltumor hinweisen.
©Wikipedia

6 / 7

Weiße Flecken sind in erster Linie erst harmlos, da sie meist die Folge von unabsichtlichen, leichten Stößen auf die Nagelplatte oder aggressiver, falscher Maniküre sind. Das hinterlässt kleine Verletzungen, wodurch es zu einer Störung der Verhornung kommt. Diese wächst allerdings mit dem Nagel mit der Zeit von alleine heraus.
©Wikipedia

7 / 7

17.10.2017

Haben sich Ihre Nägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Ex-Fußballer David Beckham setzt bei seinen Autos auf Briten: In seinem Besitz befinden sich ein Rolls Royce Phantom Drophead (wie im Bild) in Cabrio-Variante und eine Ghost-Limousine. Außerdem steht in seiner Garage ein Bentley Continental Supersport und Mulsanne. Bei der Farbe hält sich der Ex-Sportler zurück - seine Fahrzeuge glänzen in allen Schwarzschattierungen.
Ex-Fußballer David Beckham setzt bei seinen Autos auf Briten: In seinem Besitz befinden sich ein Rolls Royce Phantom Drophead (wie im Bild) in Cabrio-Variante und eine Ghost-Limousine. Außerdem steht in seiner Garage ein Bentley Continental Supersport und Mulsanne. Bei der Farbe hält sich der Ex-Sportler zurück - seine Fahrzeuge glänzen in allen Schwarzschattierungen.
©Rolls Royce

1 / 9

Für die Gattin von David Beckham musste etwas ganz besonderes her: Victoria Beckham fährt einen selbst designten Range Rover Evoque, der auch ihren Namen trägt.
©wikicommons / Sebastian6186

2 / 9

Hotelerbein Paris Hilton ist völlig in ihren Bentley Continental Coupé vernarrt - jedoch ist er nicht wie im Foto abgebildet schwart, sondern pink. Das It-Girl hat sich den Schlitten bei der amerikanischen Spezialumbaufirma West Coast Customs in einen rosa Spielplatz umwandeln lassen - auch Felgen und Innenraum blieben nicht verschont.
©wikicommons / Hermant Bedekar

3 / 9

Wenn es um Autos geht, lässt sich Kanye West nicht lumpen. Der US-amerikanische Rapper sammelt Autos ebenso wie Grammys: Dazu gehört ein Aston Martin DB9 (s. Bild), aber auch ein Lamborghini Aventador, ein Lamborghini Gallardo, ein Mercedes SLR, ein Porsche Panamera und noch viele weitere.
©wikicommons / Tageshsimon

4 / 9

Nicht nur in seinen Filmen, sondern auch im echten Leben scheint es Jason Statham rasant zu mögen. Privat fährt er seit 2015 einen Ferrari F12 Berlinetta, der mit satten 740 PS über die Straßen fegt.
©wikicommons / Navigator84

5 / 9

Justin Bieber cruist im Alltag mit nicht weniger als einem Rolls Royce Ghost und 560 Pferden unter der Haube durch die Straßen. Wenn er nicht gerade mit dem britischen Fabrikat unterwegs ist, gönnt er sich auch mal eine Fahrt mit seinem Ferrari 458 Italia oder seinem weißen Lamborghini Aventador LP700-4.
©wikicommons / OSX

6 / 9

Genauso extravagant wie ihre Kleidung sind auch Lady Gagas Autos. In ihrer Garage haust ein knallroter Ford F150 SVT Lightning Pickup-Truck aus den 90ern (s. Foto), sowie ein Chevrolet El Camino Supersport in Jet-Black von 1969.
©wikicommons / FotoSleuth

7 / 9

Usher fährt auf Mercedes ab: In seinem Besitz befindet sich ein leuchtend gelber Mercedes SLS AMG mit V8-Getriebe. Die letzten Teile des Motors montierte er sogar selbst.
©Daimler AG

8 / 9

Aber es muss nicht immer protzig sein: Viele Stars achten auch auf die Umwelt - mit einem Toyota Prius. Dabei handelt es sich um ein Hybrid-Auto, das von einem Elektro-Motor angetrieben wird. Stolze Besitzer eines solchen Fahrzeugs sind Jessica Alba, Leonardo DiCaprio und Julia Roberts.
©wikicommons / Mariordo

9 / 9

16.10.2017

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Wer in Deutschland ordentlich verdienen will, der sollte einen Blick auf diese 20 Unternehmen werfen. Das Karriere-Portal Glassdoor hat in einer Studie die Firmen ermittelt, bei denen Mitarbeiter mit den höchsten Gehältern und den besten Zusatzleistungen in Deutschland belohnt werden.
Wer in Deutschland ordentlich verdienen will, der sollte einen Blick auf diese 20 Unternehmen werfen. Das Karriere-Portal Glassdoor hat in einer Studie die Firmen ermittelt, bei denen Mitarbeiter mit den höchsten Gehältern und den besten Zusatzleistungen in Deutschland belohnt werden.
©pixabay

1 / 21

Platz 20: Ebay - Bewertung der Vergütung & Zusatzleistungen: 4,2.
©dpa

2 / 21

Platz 19: Volkswagen - Bewertung der Vergütung & Zusatzleistungen: 4,2.
©dpa

3 / 21

Platz 18: Siemens - Bewertung der Vergütung & Zusatzleistungen: 4,2.
©dpa

4 / 21

Platz 17: Stylight (Online-Shop) - Bewertung der Vergütung & Zusatzleistungen: 4,2.
©facebook / stylight

5 / 21

Platz 16: Booxware (Software) - Bewertung der Vergütung & Zusatzleistungen: 4,2.
©facebook / booxware

6 / 21

Platz 15: Daimler - Bewertung der Vergütung & Zusatzleistungen: 4,3.
©dpa

7 / 21

Platz 14: Munich RE (Versicherung) - Bewertung der Vergütung & Zusatzleistungen: 4,3.
©dpa

8 / 21

Platz 13: SAP (Software) - Bewertung der Vergütung & Zusatzleistungen: 4,3.
©dpa

9 / 21

Platz 12: Cisco Systems (Telekommunikation) - Bewertung der Vergütung & Zusatzleistungen: 4,4.
©facebook / Cisco Systems

10 / 21

Platz 11: Google - Bewertung der Vergütung & Zusatzleistungen: 4,4.
©dpa

11 / 21

Platz 10: Audi - Bewertung der Vergütung & Zusatzleistungen: 4,4.
©dpa

12 / 21

Platz 9: Porsche - Bewertung der Vergütung & Zusatzleistungen: 4,4.
©dpa

13 / 21

Platz 8: dm Drogeriemarkt - Bewertung der Vergütung & Zusatzleistungen: 4,4.
©dpa

14 / 21

Platz 7: Roche (Pharmazie) - Bewertung der Vergütung & Zusatzleistungen: 4,4.
©facebook / Roche

15 / 21

Platz 6: Bayer (Pharmazie) - Bewertung der Vergütung & Zusatzleistungen: 4,4.
©dpa

16 / 21

Platz 5: McKinsey & Company (Unternehmensberatung) - Bewertung der Vergütung & Zusatzleistungen: 4,5.
©facebook / McKinsey

17 / 21

Platz 4: Procter & Gamble (Hersteller von Hygieneartikeln) - Bewertung der Vergütung & Zusatzleistungen: 4,5.
©Wikipedia / Procter & Gamble

18 / 21

Platz 3: Europäische Zentralbank - Bewertung der Vergütung & Zusatzleistungen: 4,6.
©dpa

19 / 21

Platz 2: DATEV (Software & IT) - Bewertung der Vergütung & Zusatzleistungen: 4,6.
©facebook / DATEV

20 / 21

Platz 1: Bain & Company (Unternehmensberatung) - Bewertung der Vergütung & Zusatzleistungen: 4,8.
©facebook / Bain & Company

21 / 21

16.10.2017

Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Der SPD-Parteivorsitzende, Martin Schulz, spricht in Berlin im Willy-Brandt-Haus nach der ersten Hochrechnung zur Landtagswahl in Niedersachsen.
Der SPD-Parteivorsitzende, Martin Schulz, spricht in Berlin im Willy-Brandt-Haus nach der ersten Hochrechnung zur Landtagswahl in Niedersachsen.
©dpa

1 / 41

Der AfD-Landesvorsitzende in Niedersachsen, Armin-Paul Hampel, steht bei der Wahlparty der AfD in Barsingshausen (Niedersachsen) und wird von einem AfD-Sprecher angekündigt.
©dpa

2 / 41

Die Landtagsabgeordnete Doris Schröder-Köpf (m) wartet auf die erste Prognose zur Landtagswahl in Niedersachsen auf der Wahlparty der SPD.
©dpa

3 / 41

Der Spitzenkandidat der FDP, Stefan Birkner (M) begrüßt bei der Wahlparty der FDP in Hannover (Niedersachsen) seine Frau Doris (l) und seine zwei Kinder.
©dpa

4 / 41

Tüten mit "Wahlmampf" liegen am 15.10.2017 zur Landtagswahl in Niedersachsen auf der Wahlparty der CDU.
©dpa

5 / 41

CDU-Anhänger reagieren auf die ersten Hochrechnungen in den Fraktionsräumen der CDU im niedersächsischen Landtag
©dpa

6 / 41

Der SPD-Parteivorsitzende, Martin Schulz, spricht in Berlin im Willy-Brandt-Haus nach der ersten Hochrechnung zur Landtagswahl in Niedersachsen.
©dpa

7 / 41

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) spricht in der Fraktion der SPD im niedersächsischen Landtag.
©dpa

8 / 41

Der Spitzenkandidat der CDU, Bernd Althusmann in den Fraktionsräumen der CDU im niedersächsischen Landtag in Hannover.
©dpa

9 / 41

Der Spitzenkandidat der CDU, Bernd Althusmann in den Fraktionsräumen der CDU im niedersächsischen Landtag in Hannover.
©dpa

10 / 41

Der Spitzenkandidat der CDU, Bernd Althusmann (l), spricht in den Fraktionsräumen der CDU im niedersächsischen Landtag in Hannover.
©dpa

11 / 41

SPD-Anhänger jubeln am 15.10.2017 nach den erste Hochrechnungen zur Landtagswahl in Niedersachsen auf der Wahlparty der SPD.
©dpa

12 / 41

SPD-Anhänger jubeln am 15.10.2017 nach den erste Hochrechnungen zur Landtagswahl in Niedersachsen auf der Wahlparty der SPD
©dpa

13 / 41

Anhänger der SPD, unter ihnen die Landtagsabgeordnete Doris Schröder-Köpf (m) reagieren am 15.10.2017 auf die erste Prognose zur Landtagswahl in Niedersachsen.
©dpa

14 / 41

CDU-Anhänger reagieren am 15.10.2017 auf die ersten Hochrechnungen in den Fraktionsräumen der CDU im niedersächsischen Landtag in Hannover
©dpa

15 / 41

SPD-Anhänger jubeln am 15.10.2017 in Berlin im Willy-Brandt-Haus nach der ersten Prognose.
©dpa

16 / 41

CDU-Anhänger reagieren am 15.10.2017 auf die ersten Hochrechnungen in den Fraktionsräumen der CDU im niedersächsischen Landtag in Hannover
©dpa

17 / 41

SPD-Anhänger jubeln am 15.10.2017 in Berlin im Willy-Brandt-Haus nach der ersten Prognose.
©dpa

18 / 41

Die von den Grünen zur CDU gewechselte Landtagsabgeordnete Elke Twesten steht am 15.10.2017 in den Fraktionsräumen der CDU im niedersächsischen Landtag in Hannover.
©dpa

19 / 41

Ältere CDU-Anhänger stehen am 15.10.2017 in den Fraktionsräumen der CDU im niedersächsischen Landtag in Hannover.
©dpa

20 / 41

CDU-Anhängerinnen schauen aufs Handy am 15.10.2017 in den Fraktionsräumen der CDU im niedersächsischen Landtag in Hannover.
©dpa

21 / 41

Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) gibt seine Stimme für die Landtagswahl in Niedersachsen in einem Altenheim in Hannover ab.
©dpa

22 / 41

Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) gibt seine Stimme für die Landtagswahl in Niedersachsen in einem Altenheim in Hannover ab.
©dpa

23 / 41

Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) und seine Frau Rosemarie Kerkow-Weil auf dem Weg zum Wahllokal.
©dpa

24 / 41

Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) gibt seine Stimme für die Landtagswahl in Niedersachsen in einem Altenheim in Hannover ab.
©dpa

25 / 41

Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) gibt seine Stimme für die Landtagswahl in Niedersachsen in einem Altenheim in Hannover ab.
©dpa

26 / 41

Bernd Althusmann, CDU-Spitzenkandidat für die Landtagswahl in Niedersachsen, und seine Frau Iris geben in dem Wahlraum in einem Feuerwehrhaus in Südergellersen (Niedersachsen) ihre Stimme zur Landtagswahl ab.
©dpa

27 / 41

Bernd Althusmann, CDU-Spitzenkandidat für die Landtagswahl in Niedersachsen, und seine Frau Iris geben in dem Wahlraum in einem Feuerwehrhaus in Südergellersen (Niedersachsen) ihre Stimme zur Landtagswahl ab.
©dpa

28 / 41

Bernd Althusmann, CDU-Spitzenkandidat für die Landtagswahl in Niedersachsen, und seine Frau Iris geben in dem Wahlraum in einem Feuerwehrhaus in Südergellersen (Niedersachsen) ihre Stimme zur Landtagswahl ab.
©dpa

29 / 41

Bernd Althusmann, CDU-Spitzenkandidat für die Landtagswahl in Niedersachsen, und seine Frau Iris geben in dem Wahlraum in einem Feuerwehrhaus in Südergellersen (Niedersachsen) ihre Stimme zur Landtagswahl ab.
©dpa

30 / 41

Bernd Althusmann, CDU-Spitzenkandidat für die Landtagswahl in Niedersachsen, und seine Frau Iris geben in dem Wahlraum in einem Feuerwehrhaus in Südergellersen (Niedersachsen) ihre Stimme zur Landtagswahl ab.
©dpa

31 / 41

Die Spitzenkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen, Anja Piel (r), gibt am 15.10.2017 ihre Stimme für die Landtagswahl in Niedersachsen in der Grundschule Fischbeck in Hessisch Oldendorf (Niedersachsen) ab.
©dpa

32 / 41

Die Spitzenkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen, Anja Piel (r), gibt ihre Stimme für die Landtagswahl in Niedersachsen in der Grundschule Fischbeck in Hessisch Oldendorf (Niedersachsen) ab.
©dpa

33 / 41

Die Spitzenkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen, Anja Piel (r), gibt ihre Stimme für die Landtagswahl in Niedersachsen in der Grundschule Fischbeck in Hessisch Oldendorf (Niedersachsen) ab.
©dpa

34 / 41

Der Spitzenkandidat der FDP, Stefan Birkner, kommt in eine Grundschule in Neustadt am Rübenberge (Niedersachsen), um seine Stimme für die Landtagswahl in Niedersachsen abzugeben.
©dpa

35 / 41

Der Spitzenkandidat der FDP, Stefan Birkner, kommt in eine Grundschule in Neustadt am Rübenberge (Niedersachsen), um seine Stimme für die Landtagswahl in Niedersachsen abzugeben.
©dpa

36 / 41

Die Spitzenkandidatin der Partei Die Linke, Anja Stoeck, kommt mit dem Fahrrad zur Stimmabgabe für die Landtagswahl in Niedersachsen in einem Gemeindezentrum in Winsen / Luhe (Niedersachsen).
©dpa

37 / 41

Die Spitzenkandidatin der Partei Die Linke, Anja Stoeck, kommt mit dem Fahrrad zur Stimmabgabe für die Landtagswahl in Niedersachsen in einem Gemeindezentrum in Winsen / Luhe (Niedersachsen).
©dpa

38 / 41

AfD-Spitzenkandidatin Dana Guth gibt in Herzberg (Niedersachsen) ihre Stimme zur Landtagswahl 2017 ab.
©dpa

39 / 41

Eindrücke vom Wahltag in Niedersachsen.
©dpa

40 / 41

Eindrücke vom Wahltag in Niedersachsen.
©dpa

41 / 41

15.10.2017

Landtagswahl Niedersachsen: Jubel bei der SPD - lange Gesichter bei der CDU


©AFP

1 / 31


©AFP

2 / 31

Anhänger der ÖVP jubeln angesichts der ersten Hochrechnungen.
©AFP

3 / 31

Die Wahlkampf-Feier der ÖVP.
©AFP

4 / 31

In der Wahlzentrale der SOÖ freut sich Christian Kern mit seinen Anhängern.
©AFP

5 / 31

In der Wahlzentrale der SOÖ freut sich Christian Kern mit seinen Anhängern.
©AFP

6 / 31

In der Wahlzentrale der SOÖ freut sich Christian Kern mit seinen Anhängern.
©AFP

7 / 31

Die Führungsriege der liberalen NEOS in der Wahlkampfzentrale.
©AFP

8 / 31

Die Führungsriege der liberalen NEOS in der Wahlkampfzentrale.
©AFP

9 / 31

Die Führungsriege der liberalen NEOS in der Wahlkampfzentrale.
©AFP

10 / 31

Menschen jubeln im Rahmen der Nationalratswahl in der FPÖ-Wahlzentrale in Wien (Österreich) und halten Schilder mit der Aufschrift "Danke Österreich" hoch.
©AFP

11 / 31

Menschen jubeln im Rahmen der Nationalratswahl in der FPÖ-Wahlzentrale in Wien (Österreich) und halten Schilder mit der Aufschrift "Danke Österreich" hoch.
©dpa

12 / 31

Anhänger der ÖVP jubeln angesichts der ersten Prognosen.
©dpa

13 / 31

Anhänger der ÖVP jubeln angesichts der ersten Prognosen.
©dpa

14 / 31

Anhänger der ÖVP jubeln angesichts der ersten Prognosen.
©AFP

15 / 31

Anhänger der ÖVP jubeln angesichts der ersten Prognosen.
©AFP

16 / 31

Anhänger der ÖVP jubeln angesichts der ersten Prognosen.
©AFP

17 / 31

Anhänger der ÖVP jubeln angesichts der ersten Prognosen.
©AFP

18 / 31

Die Generalsekretärin der ÖVP Elisabeth Köstinger klatscht im Rahmen der Nationalratswahl am 15.10.2017 in Wien (Österreich) in die Hände.
©dpa

19 / 31

Österreichs Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) und und seine Frau Eveline Steinberger-Kern
©dpa

20 / 31

Der österreichische Kanzler Christian Kern auf dem Weg zu seinem Wahllokal in Wien.
©AFP

21 / 31

Der österreichische Kanzler Christian Kern auf dem Weg zu seinem Wahllokal in Wien.
©AFP

22 / 31

Der österreichische Kanzler Christian Kern auf dem Weg zu seinem Wahllokal in Wien.
©AFP

23 / 31

FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache (l) bei seiner Stimmabgabe in Wien.
©AFP

24 / 31

FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache (l) bei seiner Stimmabgabe in Wien.
©dpa

25 / 31

FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache (l) bei seiner Stimmabgabe in Wien.
©dpa

26 / 31

FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache (l) bei seiner Stimmabgabe in Wien.
©AFP

27 / 31

Sebastian Kurz und seine Freundin Susanne Thier bei der Stimmabgabe in Wien.
©AFP

28 / 31

Sebastian Kurz und seine Freundin Susanne Thier bei der Stimmabgabe in Wien.
©AFP

29 / 31

Sebastian Kurz und seine Freundin Susanne Thier bei der Stimmabgabe in Wien.
©AFP

30 / 31

Sebastian Kurz und seine Freundin Susanne Thier bei der Stimmabgabe in Wien.
©AFP

31 / 31

15.10.2017

Wahl in Österreich: Jubel in den Wahlzentralen der ÖVP und FPÖ

Dieser Wagen war rein optisch definitiv seiner Zeit voraus. Der Hersteller Aston Martin, dessen Fabrikate des Öfteren in James Bond-Streifen auftauchen, baute den 600 PS starken
Dieser Wagen war rein optisch definitiv seiner Zeit voraus. Der Hersteller Aston Martin, dessen Fabrikate des Öfteren in James Bond-Streifen auftauchen, baute den 600 PS starken "Bulldog". Von dem Sportflitzer wurde allerdings nur ein Stück produziert.
©Flickr / Brian Snelson

1 / 8

Vorsicht vor diesem Gefährt: Ab 270 km/h erzeugt der Gumpert Apollo Sport so viel Anpressdruck, dass er glatt an der Decke fahren könnte. Ausgedacht hat sich das Ganze der ehemalige Audi-Motorchef Roland Gumpert.  
©GUMPERT Sportwagen Manufaktur GmbH

2 / 8

Der Lotus Sirius war ein ambitioniertes Projekt des Turbo-Spezialisten Kurt Lotterschmidt. Mit 1000 PS sollte er die 400 km/h-Grenze knacken. Nachdem einige Investoren nach der Präsentation des Projektes wieder absprangen, wurde aus dem Sportwagen allerdings nie mehr als ein Einzelstück.
©Lotec GmbH

3 / 8

Der Cizeta V16T sollte alle übertrumpfen: Konkurrenten wie Ferrari und Lamborghini stellten nur 12-Zylinder-Sportwagen her. Doch dieser Flitzer heizte Anfang der 90er mit einem Sechsliter-V16 und 328 km/h über die Straßen. Der erfolgreiche Musikproduzent und Grammy-Gewinner Giorgio Moroder unterstützte das Projekt - doch nur acht Kunden bestellten sich den Wagen.
©wikicommons / Craig Howell

4 / 8

Allein der Name sagt schon alles: Mega Track heißt dieses schmucke Stück der Auto-Geschichte. Mit 20-Zoll-Reifen und einem 400 PS starken V12-Triebwerk überragte der Sportflitzer fast alle anderen Straßengefährte - und das, obwohl der Hersteller eigentlich nur Kleinwagen produzierte. Leider wollten nur fünf Käufer den ausgefallen Sportflitzer.
©wikicommons / Fabien1309

5 / 8

Auch Formel-1-Legende Michael Schumacher interessierte sich für dieses Gefährt: Der Bugatti EB 110 erfreute sich an einem 611PS V12-Getriebe, das mit vier Turbos bestückt war. Die damalige Rekordgrenze von 300 km/h übertraf er mit Leichtigkeit. Als der Hersteller 1995 in Konkurs ging, geriet auch der EB 110 in Vergessenheit.
©wikicommons / Lothar Spurzem

6 / 8

Dieser Wagen sieht nicht nur außerirdisch aus - auch der Preis war es: 800.000 Dollar verlangte der japanische Bike-Hersteller Yamaha für seinen OX99-11. Vermutlich war das auch der Grund, warum das einsitzige Supercar trotz 400 PS wieder in der Versenkung verschwand.
©wikicommons / Morio

7 / 8

Auch für dieses Fahrzeug war die Welt noch nicht bereit: Der Vector W8 TwinTurbo wurde von 1990 bis 1993 gebaut - 17 Stück und zwei Vorserienfahrzeuge. 634 PS verbarg das Gefährt unter der Haube und war damals rund 600.000 Mark Wert. Auffallend ist die extrem geneigte Windschutzscheibe. Der Schöpfer Gerald Wiegert baute unter anderem auch James-Bond-Autos und einen Düsenrucksack.
©wikicommons

8 / 8

15.10.2017

Zu ausgeflippt: Diese Sportflitzer waren ihrer Zeit voraus

Normalerweise wird unter dem Bett gleich mit gewischt, wenn man das Zimmer sauber macht. Es gibt aber sicherlich auch Faulpelze, die das für unnötig halten - weil man den Staub dort nicht so gut sieht.
Normalerweise wird unter dem Bett gleich mit gewischt, wenn man das Zimmer sauber macht. Es gibt aber sicherlich auch Faulpelze, die das für unnötig halten - weil man den Staub dort nicht so gut sieht.
©pixabay

1 / 7

Wer seine Büchersammlung schon länger nicht mehr besucht hat, wird schnell feststellen, dass sich einiges an Staub gesammelt hat. Die Oberflächen zu reinigen, ist oft sehr lästig - sollte aber erledigt werden.
©pixabay

2 / 7

Hängeschränke in der Küche werden beim Staubwischen oft vernachlässigt, weil sie so schlecht zu erreichen sind. Doch gerade hier sollte es blitzblank sein - wo doch in der Küche so viel mit Essen hantiert wird. Außerdem entstehen beim vielen Kochen oft fettige Oberflächen, worauf sich der Staub gerne festsetzt. Dasselbe gilt für die Abzugshaube. Also immer regelmäßig dort putzen.
©pixabay

3 / 7

Sie verleihen dem Raum Leben - aber nur wenn sie schön grün sind und nicht von Staub bedeckt. Legen Sie auch hier regelmäßig Hand an.
©pixabay

4 / 7

Für manch einen ist eine anständige Dekoration der Wohnung unabdingbar. Doch Deko-Objekte sind die idealen Staubfänger. Wischen Sie so oft wie möglich mit einem nebelfeuchten Tuch darüber.
©pixabay

5 / 7

Wie sieht es mit Ihren Tür- und Fensterrahmen aus? Auch die brauchen eine regelmäßige Pflege.
©pixabay

6 / 7

Den Heizkörper zu putzen, ist wohl eine der nervigsten Aufgaben. Es lohnt sich trotzdem sie anzugehen: Denn zu viel Staub in der Wohnung sorgt für Hausstauballergien.
©pixabay

7 / 7

15.10.2017

Staub-Alarm! Diese Stellen müssen Sie regelmäßig putzen

Ob im Haar oder an der Schuhsohle: Ein Kaugummi verklebt einfach alles und ist nur schwer aus der Kleidung oder der Haarpracht zu lösen. Mit ein wenig Cola sollte sich die klebrige Nascherei allerdings wieder von den betroffenen Stellen verabschieden.
Ob im Haar oder an der Schuhsohle: Ein Kaugummi verklebt einfach alles und ist nur schwer aus der Kleidung oder der Haarpracht zu lösen. Mit ein wenig Cola sollte sich die klebrige Nascherei allerdings wieder von den betroffenen Stellen verabschieden.
©pixabay

1 / 11

Fliegen sind manchmal so richtige Plagegeister – da kommt die Cola gerade recht. Denn ihr Geruch zieht die kleinen Tierchen an und von Ihnen fort. Zudem bekommt ihnen das Getränk nicht besonders gut.
©pixabay

2 / 11

Sagen Sie 'Auf Wiedersehen' zu Rostflecken, denn mit einem zusammengeknüllten Stück Alufolie, welches in Cola getunkt wurde, lassen sich die braunen Stellen leicht abkratzen.
©pixabay

3 / 11

Sie wollen Ihren Fotos einen einmaligen Antik-Look verleihen? Dann tauchen Sie sie für einen kurzen Moment in Cola und trocken Sie die Bilder. Schon erstrahlen Sie im 'alten' Glanz.
©pixabay

4 / 11

Schluss mit massig Reinigungsmitteln, die die Umwelt verschmutzen: Um die Toilette im sauberen Zustand zu halten, reicht ein halber Liter Cola, den Sie ins stille Örtchen kippen. Über Nacht eingewirkt, lösen die enthaltenen Phosphat- und Karbonsäuren den Kalk und Schmutz. Selbst die hartnäckigsten Ablagerungen sagen adieu.
©pixabay

5 / 11

Cola bringt auch Ihre Balkonpflanzen zum Leuchten. Denn die Mischung aus Zucker und Koffein verleiht den Blüten und Blättern eine strahlende Farbenpracht – vor allem Azaleen und Gardenien tut das Erfrischungsgetränk gut. Doch übertreiben Sie es mit dem Gießen nicht – auch Pflanzen ertragen das Getränk nur in Maßen.
©pixabay

6 / 11

Nichts ist so nervenaufreibend wie verstopfte Ausflüsse – doch sie müssen nicht sofort den Klempner rufen oder Abflussreiniger hervorholen. Probieren Sie es erst einmal mit einem ordentlichen Schuss Cola – auch hier lösen Phosphat- und Karbonsäuren den lästigen Schmutz.
©pixabay

7 / 11

Mit ein wenig Cola auf der Windschutzscheibe lässt sich das Eis im Winter viel leichter abkratzen. Doch achten Sie darauf, dass nicht zu viel des Getränkes auf dem Lack landet, da dieser sonst geschädigt werden kann.
©pixabay

8 / 11

Wer sich an seinem krausen Haar stört, sollte es mit einer Cola-Wäsche versuchen. Denn die Phosphorsäure im Getränk sorgt mit seinem niedrigen pH-Wert für schöne, glänzende Locken. Lassen Sie den Softdrink zehn Minuten einwirken und waschen Sie ihn anschließend mit Shampoo aus.
©pixabay

9 / 11

Wenn sie mit angebrannten Krusten in der Pfanne zu kämpfen haben, können Sie ein Glas Cola hineingeben und sie noch einmal bei mittlerer Hitze erwärmen. Sobald sie wieder ausgekühlt ist, wird der Inhalt weggeschüttet und schon ist die Pfanne wieder wie neu.
©pixabay

10 / 11

Diesen Trick kennen Sie vermutlich noch von Mutti: Bei leichter Übelkeit sollte Cola getrunken werden. Die enthaltenen Säuren räumen den rumorenden Magen durch – Ginger Ale hat einen ähnlichen Effekt.
©dpa

11 / 11

14.10.2017

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden