www.stuckenborstel.de mit neuem Erscheinungsbild

Dorfverein geht ins Netz

Katharina Jäger und Jens Cordes investieren viel Zeit für www.stuckenborstel.de. Foto: Antje Holsten-Körner
 ©Rotenburger Rundschau

Stuckenborstel (hk). Das World Wide Web ist im Wandel. Nicht nur der Internetauftritt der Rotenburger Rundschau erfährt einen zweiten Frühling, auch der Stuckenborsteler Dorfverein rüstet sich mit einem neuen Online-Erscheinungsbild.

Wer die Seite www.stuckenborstel.de besucht, sieht auf der Startseite den Link zum Veranstaltungskalender. „Dort werden auf jeden Fall Termine unserer Partnervereine wie dem Sottrumer Heimatverein zu finden sein sowie Veranstaltungen im Umkreis von 25 Kilometern, mit denen wir uns identifizieren können“, erklärt Katharina Jäger, seit vergangenem Frühjahr Vizevorsitzende des Dorfvereins Stuckenborstel. Bei der damaligen Jahreshauptversammlung votierten die Mitglieder dafür, die Internetseite zu aktivieren. Zusammen mit dem Vorsitzenden Jens Cordes machte sich die 30-Jährige ans Werk, um die Struktur der Seite aufzubauen. Die beruflichen Qualifikationen der beiden Vorstandsmitglieder erwiesen sich dabei als großer Vorteil. So konnte beim Umsetzungsauftrag, der an einen Otterstedter Webdesigner gegangen war, viel Geld gespart werden. „Die Zusammenarbeit mit der Agentur hat von Beginn an sehr gut funktioniert“, betont Cordes. Jäger füllte anschließend die Seite mit Leben. Für sie war es kein Sprung ins kalte Wasser, denn nach dem Tourismusstudium war sie zuständig für die Event-Koordination und gestaltete den Facebook- und Internetauftritt – technisch und in Bezug auf Themenfindung – bei der Warnemünder Woche. Durch ihre Elternzeit kann sie sich derzeit der Internetseite für Stuckenborstel widmen. Für ihr Engagement zugunsten des Ortes erntete sie bereits viel Lob, denn seit vergangenem Jahr ist der von ihr übernommene Facebook-Auftritt des Wiesteortes online. Während auf der sozialen Plattform Themen angerissen werden, kann der Verein auf der Internetseite Hintergründe vermitteln. Hier ist auch viel Historisches zu finden, das bisher in den Ordnern von Hans-Richard Buthmann schlummerte. „Hans-Richard hat hier mitgeschrieben und freut sich, dass alles jetzt online steht“, erzählt Jäger. Jens Cordes ist es besonders wichtig, dass zwar der Dorfverein das Projekt auf den Weg brachte, die Internetseite aber auch andere Vereine nutzen können. Die Unterstützung der Volksbank Wümme-Wieste hat den Internetauftritt erst finanziell möglich gemacht und wird auch in den kommenden fünf Jahren den Betrieb gewährleisten.

16.01.2019

Neujahrsempfang Gemeinde Scheeßel

15.01.2019

Scheeperabend

- Anzeige -

Beruflich durchstarten mit einem Klick

15.01.2019

Theater in Jeddingen