Unfall mit Todesfolge an der B75

Vom Laster erfasst

Rotenburger Rundschau
 ©

Everinghausen (r/as). Bei einem schweren Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich der B75, der Alten Dorfstraße und der Everinghauser Straße ist am Donnerstagmorgen eine 64-jährige Radfahrerin ums Leben gekommen.

Nach bisherigen Erkenntnissen war die Frau kurz vor 8 Uhr mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg in Richtung Stuckenborstel unterwegs. Als sie die Furt über die Everinghauser Straße bei Grün überqueren wollte, wurde sie von einem entgegenkommenden Muldenkipper, der von der B75 nach rechts in die Everinghauser Straße abbog und von einem 42-jährigen Mann gelenkt wurde, erfasst. Der Fahrer hatte die Kreuzung ebenfalls bei Grünlicht passiert und sei von der tiefstehenden Sonne geblendet worden. Für die schwer verletzte Radfahrerin kam jede Hilfe zu spät. Sie verstarb noch an der Unfallstelle.

Autor

Andreas Schultz Andreas Schultz
 04261 / 72 -434
 andreas.schultz@rotenburger-rundschau.de

03.07.2020

Kettensäge und Kreativität

24.04.2020

Frühlingsbilder

08.03.2020

Sportabzeichen Übergabe Sottrum

24.02.2020

Bassen Helau