Unfall auf der B75 in Höhe Hassendorf

Zwei Verletzte

Der Mercedes nach dem Unfall: Die Polizei spricht von Totalschaden.
 ©

Hassendorf (r/as). Aufprall mit Folgen: Bei einem Verkehrsunfall im Einmündungsbereich der Bundesstraße 75 und der Bahnhofstraße in Hassendorf zogen sich am Dienstagnachmittag zwei Menschen zum Teil schwere Verletzungen zu.

Laut Pressemeldung der Polizei war ein 35-jähriger Autofahrer auf der Bahnhofstraße unterwegs und wollte die Bundesstraße gegen 14.40 Uhr mit seinem Mercedes-Geländewagen überqueren. Dabei hatte er wohl nicht auf den Verkehr geachtet, sodass er seitlich in den Mercedes eines 53-Jährigen fuhr, der auf der B75 unterwegs war. Dessen Fahrzeug kam in einem Straßengraben zum Stehen.

Der Unfallverursacher erlitt leichte Verletzungen. Rettungskräfte brachten den anderen Unfallbeteiligten mit schweren Verletzungen in das Rotenburger Diakonieklinikum. An beiden Fahrzeugen entstand laut Bericht der Polizei Totalschaden.

Autor

Andreas Schultz Andreas Schultz
 04261 / 72 -434
 andreas.schultz@rotenburger-rundschau.de

28.02.2021

Landpark Lauenbrück

12.02.2021

Winterlandschaft in Rotenburg

22.12.2020

Weihnachtsbilder

29.10.2020

Herbstfotos der Leser