Unfall auf der Autobahn 1

Kollision nach Kontrollverlust

Totalschaden an einem der unfallbeteiligten Wagen
 ©Polizei

Sottrum (r/as). Ein Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 zwischen den Anschlussstellen Posthausen und Stuckenborstel in Fahrtrichtung Hamburg, führte am Donnerstag zu Verletzten und Verkehrsbehinderungen.

Um 12.25 Uhr war es zu einer Kollision gekommen, als ein Auto mit Anhänger ins Schleudern geraten war. Ein nachfolgender Wagen konnte nicht mehr ausweichen, stieß mit dem Gespann zusammen und krachte anschließend in die Mittelschutzplanke. Die beiden aus Hamburg stammenden 48-jährigen und 80-jährigen Fahrzeuginsassen im Auto des Verursachers zogen sich dabei leichte Verletzungen zu. Ebenso leicht verletzt wurde eine 26-jährige Bremerin, die das andere unfallbeteiligte Fahrzeug steuerte.

Die Beteiligten wurden noch am Unfallort vom Notarzt behandelt und anschließend in Krankenhäuser eingeliefert.

Einsatzkräfte der Feuerwehr Ottersberg hatten die Verletzten geborgen und sorgten für die Beseitigung ausgelaufener Betriebsstoffe mithilfe von Bindemitteln.

Die Polizei sperrte die Autobahn in Fahrtrichtung Hamburg zeitweise. Nachdem die Unfallfahrzeuge geborgen waren, hob sie die Sperrung um 14.45 Uhr vollständig auf. Zeitweise gab es in Fahrtrichtung Hamburg einen Rückstau von bis zu einem Kilometer.

Autor

Andreas Schultz Andreas Schultz
 04261 / 72 -434
 andreas.schultz@rotenburger-rundschau.de

14.11.2019

Ausbildungsmesse in der Berufsbildenden Schule

12.11.2019

Gelöbnis auf dem Rotenburger Pferdemarkt

12.11.2019

Martinsmarkt Visselhövede

11.11.2019

Martinsmarkt Oyten