Reiten: Vater und Sohn setzen sich jeweils auf Kreisebene durch

Meisterliches Miesner-Duo

Die Kreismeister und Platzierten bei der Siegerehrung.
 ©Henning Leeske

Sottrum/Scheeßel (hl). Wie der Vater so der Sohn. Thomas Miesner vom RFRV Scheeßel errang in der Springprüfung Klasse M den Kreismeister auf dem Pferd Lloyd und sein Sohn Tim schaffte in der Klasse 4/3 mit der Springprüfung L das gleiche Kunststück auf Paparazzi und heimste auch den Titel Kreismeister 2018 ein.

Die Prüfungen waren Teil des großen Reitturniers vom RV Sottrum. Im Springen der Leistungsklassen 4 und 3 wurde Verena Willenbrock vom RV Kirchwalsede Kreismeisterin auf Duke. Die Dressurprüfung der M-Klasse entschied Marie-Luica Füllenbach vom Veranstalter RV Sottrum auf Flash-Dance für sich und Bele Johanna Stockmann vom RV Visselhövede ritt auf Noel den Sieg der Kreismeisterschaft der Leistungsklassen mit der Dressurprüfung Klasse A ein. Mit besonderer Vielseitigkeit überzeugte Charlotte Schippers, weil sie Nachwuchskreismeisterin geworden ist und mit Fränklin die Kombination aus Dressurprüfung und Stilspringen meisterte.

Mit Goldmedaillen behangen und mit rot-weißer Schärpe geschmückt ging es nach der Siegerehrung auf die Ehrenrunde unter dem Applaus des Publikums. In vielen weiteren Prüfungen von insgesamt mehr als 30 Wettbewerben konnten die Kreisrotenburger sich auch mit sehr vielen anderen Teilnehmern aus ganz Norddeutschland und sogar dem vereinzelten Ausland messen und teilweise ganz gut abschneiden, so wie beim Ehrenpreis der Hauptsponsoren mit Boris Kapp als Sieger.

16.10.2018

Erntefest Jeersdorf

16.10.2018

Erntefest Wohlsdorf

16.10.2018

Erntefest Helvesiek

16.10.2018

Fußballschule in Scheeßel