Arbeitskreis Dorfladen Bötersen lädt zum Tag der offenen Tür ein

Wenn sich das erste Türchen öffnet

Der Arbeitskreis Dorfladen freut sich auf viele bekannte und unbekannte Gesichter beim Tag der offenen Tür.
 ©

Bötersen (r/as). Lokale Köstlichkeiten, Wissenswertes zum Dorfladen-Projekt und ein vielseitiges Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein: Im Herzen der Gemeinde Bötersen, an der Dorfstraße 5 im Kernort, öffnet sich am Samstag, 1. Dezember, die Ladentür von 14 bis 18 Uhr – sozusagen als Vorschau.

Die offizielle Eröffnung wird erst im nächsten Jahr erfolgen, aber schon jetzt hat das Vorhaben wichtige Schritte hinter sich: Der Beirat ist inzwischen komplett. Susanne Cordes und Ulrike Fajen wurden für die Gemeinde benannt. Die Dorfladen Unternehmergesellschaft (kurz: UG) Bötersen hat bereits einen offiziellen Eintrag im Handelsregister. Cord Trefke ist Vorsitzender und sein Stellvertreter Arne Brunckhorst. Als Geschäftsführer haben die Aktiven Matthias Grünig gewonnen.

Und auch finanzielle Angelegenheiten hat die Gruppe in Angriff genommen: Der 167 Seiten dicke Fördermittelantrag ging pünktlich beim Amt für regionale Landesentwicklung in Verden ein – nach „wenigen Wochen Arbeit mit unvorstellbar hohem Tempo“, wie die Verantwortlichen mitteilen. „Jetzt heißt es abwarten. Aber wer den Arbeitskreis kennt, weiß, dass auch diese Zeit sinnvoll genutzt wird, nämlich für die Gewinnung weiterer Gesellschafter und zukünftiger Kunden im Dorfladen Bötersen.“

Um interessierte Bürger, die sich für das Projekt interessieren, auf dem Laufenden zu halten und einen Zwischenstand zu zeigen, möchte der Arbeitskreis einen Nachmittag von Bürgern für Bürger rund um den Dorfladen „vor Ort“ verbringen. Verschiedene lokale Produzenten werden ihre Waren zum Probieren anbieten. Bei heißem Glühwein und frischgebackenen Waffeln können Besucher an verschiedenen „Hotspots“ Details über das Projekt Dorfladen erfahren und auch gerne erfragen. Wie sind die Preise gegenüber Discountprodukten, was soll es für Öffnungszeiten geben oder vielleicht hat ja auch jemand Interesse, im Dorfladen beruflich als Marktleiter oder Verkaufskraft tätig zu werden?

Für die Kleinsten ist auch gesorgt; es gibt Bastelmöglichkeiten und Kinderschminken. „Alle sind herzlich willkommen, auch sehr gerne aus den umliegenden Gemeinden.“

Autor

Andreas Schultz Andreas Schultz
 04261 / 72 -434
 andreas.schultz@rotenburger-rundschau.de

06.12.2019

Weihnachtsmarkt Sittensen

04.12.2019

Adventsbasar Hemslingen

26.11.2019

Novembermarkt in der Waldorfschule

26.11.2019

Schlachtfest Jeddingen