Erfolgreiche Tennis-Abteilung

Klassenerhalt geschafft

Die Doppel-Vereinsmeisterschaften waren das letzte offizielle Turnier in diesem Jahr für die VfL-Tennisspieler.
 ©

Sittensen (r/mey). Mit dem Ende der Tennissaison blickt die Abteilung des VfL Sittensen auf einen erfolgreichen Spielbetrieb zurück. Alle sieben Mannschaften, die an Punktspielen teilgenommen haben, konnten ihre Klassen halten. „Besonders hervorzuheben ist die Erste Herren, die nach dem letztjährigen Aufstieg in die Verbandsklasse dort einen hervorragenden vierten Platz belegte“, teilen die Spieler in einer Meldung an die Presse mit.

Vereinsmeister im Einzel wurden Dirk Haller (Herren A), Frank Bartusch (Herren B) und Günter Bartusch (Senioren).

Als letztes offizielles Turnier in diesem Jahr fanden die Doppel-Vereinsmeisterschaften statt. Erfreulich sei dabei das große Teilnehmerfeld gewesen: So kämpften acht Damen und 16 Herren um die Ehre des Vereinsmeisters im Doppel. „So ein großes Teilnehmerfeld hatten wir seit 15 Jahren nicht mehr“, stellte der erste Vorsitzende, Volker Henkis, erfreut fest. Jeder Teilnehmer absolvierte vier Spiele. Der Clou: In jedem Spiel gab es per Los einen anderen Partner. Wer am Ende die meisten Punkte gesammelt hatte, durfte sich Vereinsmeister nennen.

Bei den Damen hatte nach zwei Stunden intensiven Spiels Ulla Haller die Nase vorn. Zweite wurde Claudia Stüber vor Tanja Kaiser und Tanja Meyer. Bei den Herren gewann Jan-Hendrik Otten vor Hermann Meyer. Dritter wurde Matthias Mahnken. Den vierten Platz belegte Jan Mühlich.

14.12.2018

Weihnachtskonzert Fintel

12.12.2018

Weihnachtsmarkt in Otterstedt

11.12.2018

Vollbrand in Werkstattkomplex

11.12.2018

Weihnachtsmarkt Visselhövede