Vorbereitungen für das Beeke-Festival im Juli laufen

Eine Feier in Trachten

Eine ganz neue Art der Zusammenkunft: Familie Scherz mit ihren Gästen aus Idaho beim Beeke-Festival 2015
 ©

Scheeßel (jbs). Das 23. Beeke-Festival der Beekscheepers in Scheeßel steht an, und die Vorbereitungen, mit denen schon im vergangenen Jahr begonnen wurde, bekommen den letzten Schliff. Dieses Mal tanzen acht Trachtengruppen aus dem In- und Ausland, und auch auf zahlreiche neue Freundschaften hoffen die Veranstalter. Aus Kanada, Estland, Frankreich, Mexiko, Finnland, Taiwan, der Slowakei und Bayern sind dieses Mal engagierte Tänzer dabei.

So ist es ein durch und durch international geprägtes Fest mit Gästen aus der ganzen Welt. Die Beekscheepers hoffen auch dieses Mal auf eine rege Interaktion und Unterhaltung zwischen allen anwesenden Gästen und Gastgebern. Für die Besucher suchen die Beekscheepers noch Betten und Unterbringungsplätze, denn es sollen, so wie jedes Jahr, alle internationalen Gäste in privaten Quartieren untergebracht werden. Deswegen ist jeder dazu aufgerufen, den Gästen ein Bett zu bieten. Wenn es daran scheitern sollte, gibt es die Möglichkeit bei der „early-bird Quartiersverlosung“ ein Klappbett, Präsentkörbe und diverse Kleinigkeiten zu gewinnen, die den Angereisten mit Sicherheit gefallen würden. Bis zum 10. März kann man sich bei Tanja Rathje entweder telefonisch unter 04263/912468 oder per E-Mail an info@beekscheepers.de als Quartiersgeber und somit für die Verlosung anmelden. Die Auslosung erfolgt am Mittwoch, 1. Mai, nach dem Zufallsprinzip. Das Beeke-Festival findet von Mittwoch, 17. Juli, bis Sonntag, 21. Juli auf dem Gelände des Heimatmuseums in Scheeßel statt. Weitere Informationen zum Festival und zum Programm gibt es im Internet auf www.beeke-festival.de. Die Beekscheepers freuen sich auf viele Gäste und ein farbenfrohes Fest in allen Aspekten.

22.12.2020

Weihnachtsbilder

29.10.2020

Herbstfotos der Leser

16.10.2020

Kinder und Kartoffeln

17.09.2020

Sponsorenlauf Ahausen