Eichenschule entließ Doppeljahrgang / Abiturfeier

188 Mal Hochschulreife

Geschafft: Die glücklichen Abiturienten der Scheeßeler Eichenschule Foto: Plage
 ©Rotenburger Rundschau

(age). 188 Schüler des Gymnasiums Eichenschule haben es geschafft. Die Jugendlichen haben ihr Abitur bestanden. Im Beisein von Eltern und Lehrern erhielten die Schulabgänger im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung in der Sporthalle ihre Reifezeugnisse.

Die Zahl der Abiturienten war in diesem Jahr besonders groß, da die Jahrgänge Zwölf und 13 gemeinsam ihre Prüfungen ablegten. Mit einem Notendurchschnitt von 2,32 waren die Dreizehnklässler etwas besser als die Abgänger mit zwölf Schuljahren. Letztere erreichten einen Notendurchschnitt von 2,37. Für seine Festrede hatte Schulleiter Ralf Goebel einen Koffer mit seiner alten Schultasche bepackt. Er erinnerte daran, dass die heutige Zeit sehr schnelllebig sei. "Man sollte nicht vergessen, auch einmal eine Karte zu schreiben und ‚Danke’ zu sagen“, meinte der Rektor. Besonders bedankte er selbst sich bei Karsten Frick. Der Lehrer war für die Organisation beider Jahrgänge zuständig. Glücklich war der Schulleiter darüber, dass unter den beiden Jahrgängen keine Konkurrenz entstanden sei: "Sie sind zu einer Gemeinschaft zusammengewachsen und haben sich gegenseitig unterstützt“. Für beide Jahrgänge sei das Kinderzimmer zum Büro, der Schultisch zur Werkbank und der Kopf zur Lagerhalle geworden. Für die Jugendlichen, die dass "Turbo-Abi“ machten, sei die Schulwoche voller geworden. "Sie hatten weniger Freizeit für Vereinen und Verbänden“, meinte Goebel. Zum Abschluss rief er den Abiturienten zu: "Lernt Wichtiges von Unwichtigem zu trennen und macht etwas aus euren reichlich vollgepackten Koffer“. Witzig und voller Anekdoten war anschließend die Rede von Anke Janßen und Linda Ulloa de la Torre. "Geht hinaus in die Welt und vergesst eure Wurzeln nicht“, gaben sie den Abgängern mit auf den Lebensweg. Und: "Lasst es krachen“. Für die Schüler sprachen Viktoria Kuballa und Nikos Saul. Sie nahmen die Politik und Wirtschaft auf die Schippe. "Durch den Doppeljahrgang werden auch jetzt doppelt so viele Ausbildungs- und Studienplätze und mehr Wohnraum zur Verfügung stehen“, meinten sie. Elternvertreter Rolf Schmidt lobte wie Goebel den Zusammenhalt beider Jahrgänge. "Man hat zusammengearbeitet, sich unterstützt und gemeinsam gelacht. Das ist an anderen Schulen nicht immer so.“ Er fügte hinzu: "Die Schule ist jetzt aus. Es beginnt ein neuer Abschnitt. Macht etwas daraus, was euch die Schule und eure Eltern mitgegeben haben. Macht es mit Leidenschaft.“ Zum Abschluss der Feier ließen die Schüler gelbe Luftballons steigen. Mit der Traumnote 1,0 bestanden Stefanie Düver, Hans-Jakob Meyer, Sören Nekarda und Annika Maria Wehe ihr Abitur. Ebenfalls eine eins vor dem Komma haben Annika Kristina Munko (1,1), Nikos Saul (1,2), Kirill Faust (1,3), Manon Liebscher (1,3), Sophie Charlotte Niekamp (1,3), Tonita Brunkhorst (1,4), J'rôme Hildebrandt (1,4), Roman Paleny (1,4), Hauke Hendrik Seidel (1,4), Dominique Alina Torozan (1,4), Sandra Bruns (1,5), Insa Duden (1,5), Lena Früchtenicht (1,5), Annika Haller (1,5), Jasmin Köhnken-Sawall (1,5), Henrike Meyer (1,5), Norhild Reinicke (1,5), Dorián Fredrich (1,6), Felin Holsten (1,6), Marlene Rathjen (1,6), Moritz Sackmann (1,6), Felix Schneider (1,6), Jasmin Schützler (1,6), Wiebke Thode (1,6), Hannes Bassen (1,7), Sabrina Dreyer (1,7), Marlus Duden (1,7), Jana Fibelkorn (1,7), Madleen Harms (1,7), Ayam Mankiewicz (1,7), Tim Dorau (1, 8), Jonas Fitschen (1,8), Moira Frank (1,8), Laura Jürgens (1, 8), Eric Kaiser (1,8), Svenja Nentwig (1,8), Ines Ruschmeyer (1, 8), Tobias Trauernicht (1,8), Hendrik Wallbaum (1,8), David Leonard Brandes (1,9), Anja Intelmann (1,9), Marius Kollakowski (1,9), Dorothee Kröger (1,9), Julia Kuhlmann (1,9), Peter Kuhlmann (1,9), Antonia Lucia Lenz (1,9), Janik Schwabe (1,9) und Felicitas Wuschke (1,9). Desweiteren bestanden das Abitur Marilen Abs, Jonas Albrecht, Thomas Andreas, Birthe Baumeister, Anna Baumgarte, Friederike Behrens, Jan-Lüder Behrens, Katharina Behrens, Nico Behrens, Sönke Behrens, Laura Bellmann, Niels Bellmann, Marcel Bender, Jana Loreen Böhling, Christoph Bolz, Julian Bonas, Anna Juliana Brandes, Christian Bruns, Torben Bucher, Sarah Dehnbostel, Sinja-Christin Dittmann, Britta Dodenhof, Ilona Dvorak, Larissa Ebeling, Nana Eckhoff, Tobias Egle, Marius Eichhorn, Benno von Essen, Mareike Franke, Julia Freytag, Henning Frick, Katrin Fründ, Carlotta Gallo, Jan-Alexander Giese, Michele Gogolin, Sandra Haase, Torsten Helbron, Florian Höger, Arno Holsten, Carolin Holsten, Melanie Hoyer, Kirstin Marie Hrycyk, Jo Marlin Huckfeldt, Henning Husemann, Roman Jäger-Waldau, Katrin Jakobi, Cathleen Jürges, Insa Charlotte Kaldinski, Thomas Kamermann, Florian Klee, Loana Klein, Luisa Klein, Veit Kleine Büning, Birthe Klindworth, Jannis Klindworth, Hein Köhler, Henrike Köhler, Joana Kolbach, Juliane Kolbach, Ramon Kraas, Viktoria Kuballa, Daniel Johannes Kurth, Antje Lehmann, Carina Litfin, Christian Lohmann, Jochen Lohmann, Anika Lüdemann, Simon Lüdemann, Sven Lüdemann, Sabrina Maack, Malina Meier, Katharina Meincke, Verena Merklein, Alena Meyer, Lorendana Meyer, Sarah Meyer, Svenja Meyer, Jan Peter Miesner, Niels Möller, Lea Müller, Marius Müller, Valerie Antonia Naske, Elke Nehen, Jonas Nissen, Nick Nowara, Birthe Oetjen, Carolin Theresa Ottmann, Paul Pakulat, Alexander Peters, Franziska Petersen, Lisa Marie Prigge, Annika Rathje, Eike Ibo Reinhold, Nele Ribke, Fabian Robatzek, Maleen Rothacker, Anneke Scherz, Christopher Schläfke, Sabine Schleiffer, Philipp Schmidt, Pia Schmidt, Jennifer Schmidtke, Lisa-Meta Schnackenberg, Michel Schönfeld, Janina Schröder, Christina Schulze, Vanessa Schulze, Katharina Schuster, Enite Sehrt, Jörn Seyer, Lukas Siewert, Linda Somann, Stefan Speer, Alena Stehnken, Laura Stock, Jennifer Stünkel, Aline Tantzen, Felix Tietjen, Marijke van den Berg, Theda Viets, Laura Voelker, Malte Voß, Hans Wahlers, Johann Christoph Wahlers, Mareike Walther, Hannes Watzke, Eileen Wegner, Marcel Wentzien, Henning Weseloh, Christoph Wichern, Janna Wichern, Anna Will Lillo, Saskia Willenbrock, Greta Windler, Franziska Winkelmann und Henning Wirtz.

17.09.2020

Sponsorenlauf Ahausen

26.08.2020

Kinder machen Theater

13.07.2020

In Krieg und Frieden

03.07.2020

Kettensäge und Kreativität