Zwei Vorfälle in der Rotenburger Innenstadt

Polizei sucht Zeugen

In der Rathausgasse kam es am Mittwoch zu einem Vorfall. Foto: Ann-Christin Beims
 ©

Rotenburg (r/nin). Nach einem ungewöhnlichen Vorfall, der sich bereits am 24. Januar, also am Mittwoch vergangener Woche, in der Stiftstraße ereignet hat, suchen die Ermittler der Rotenburger Polizei nun nach einem jungen Pärchen, das die mögliche Straftat beobachtet hat.

Ein bislang noch unbekannter junger Mann habe demnach eine 63-jährige Radfahrerin aus Rotenburg gegen 17 Uhr an der Weiterfahrt gehindert und von ihr die Herausgabe ihres Damenrades gefordert. Die resolute Frau schob den Unbekannten beiseite und setzte ihren Weg mit ihrem Rad fort. Das junge Paar habe sich in unmittelbarer Nähe befunden und war zuvor ebenfalls von dem Mann belästigt worden. Dieser wird als ungefähr 1,70 Meter großer, 18 bis 22 Jahre alter Mann beschrieben. Auf dem Kopf trug er eine dunkle Mütze. Möglicherweise stand er unter Drogen- oder Alkoholeinfluss. Der Gesuchte könnte auch für einen ebenso merkwürdigen Vorfall in der Gasse am Rotenburger Rathaus in Frage kommen. Dort war am Mittwochabend eine 53-jährige Passantin aus der Samtgemeinde Bothel von einem Mann angesprochen worden. Er habe die Frau auf eine sehr ungewöhnliche Weise bedroht. Hinweise zur Ermittlung des gesuchten Zeugenpaares oder des Täters nimmt die Polizei telefonisch unter 04261/9470 entgegen.

Autor

Nina Baucke Nina Baucke
 04261 / 72 -433
 nina.baucke@rotenburger-rundschau.de

16.02.2018

Theater in Bartelsdorf

11.02.2018

Kinderfasching Hassendorf

09.02.2018

Nistkästenbau in Abbendorf

08.02.2018

Black Gospel Angels