Vater, Sohn und Tochter erringen Königstitel

Es bleibt in der Familie

Hartmut Behrens wurde in Vahlde mit den Königsinsignien des Schützenvereins ausgestattet Foto: Plage
 ©Rotenburger Rundschau

(age). Für die Familie Behrens gab es beim Schützenfest in Vahlde gleich dreimal Grund zur Freude. Familienoberhaupt Hartmut Behrens wurde Schützenkönig, Nico Behrens Kinderkönig und Annica Behrens Jugendkönigin.

Beim Königsball, einen Tag vor den entscheidenden Schießwettbewerben, stand für Hartmut Behrens fest, in diesem Jahr hart um den Titel zu kämpfen. Seinem Freund Klaus Brunckhorst kündigte er schon einmal an: „Wenn ich König werde, wirst du mein Adjutant.“ Die Vorgabe beim Schießen war extrem hoch. Ein Stechen war nicht mehr nötig. Trotzdem war der 49-Jährige über seinen Titelgewinn dann doch etwas überrascht. „Nach der Proklamation stieg mein Herzschlag. Es war so aufregend“, erzählt der neue Schützenkönig glücklich. Seit 37 Jahre ist er Mitglied im Vahlder Schützenverein. Viele Jahre hat er den Königswagen gefahren. „Einmal wollte ich als König auch mal gefahren werden“, sagt er schmunzelnd. Dass Hartmut Behrens gut schießen kann, bewies er schon vor 35 Jahren. Damals wurde er zum Kinderschützenkönig proklamiert. Als Ehrendamen wählte er sich jetzt seine Frau Petra und seine Tochter Annica. Den Titel des Erntemeisters erkämpfte sich Henning Brunckhorst. König der Könige wurde Helmut Bellmann. Den Titel der Damenbesten errang Frauke Sablotzki vor Helga Siemer. Bei der Jugend belegte Marius Schröder den zweiten Platz und bei den Kindern war der Zweitplatzierte Sören Brase. Mit der Beteiligung an den Schießwettbewerben zeigt sich Schießsportleiter Matthias Meyer sehr zufrieden: „In Vahlde ist die Schützenwelt noch in Ordnung. Auch um die Titel der Majestäten wird hart gekämpft.“ Nach der feierlichen Proklamation der neuen Würdenträger ging es zum Kinderkönig, um die Schützenscheibe anzubringen. Der neue Schützenkönig erhält seine Ehrenscheibe am Samstag, 8. Juni. Um 18 Uhr treffen sich die Mitglieder des Schützenvereins dazu vor der Gaststätte Leuenroth, um von dort zur Residenz zu marschieren.

17.09.2020

Sponsorenlauf Ahausen

26.08.2020

Kinder machen Theater

13.07.2020

In Krieg und Frieden

03.07.2020

Kettensäge und Kreativität