HSV-Transfergerüchte: Bekommt Tim Walter nächsten Spieler von Holstein Kiel?

Dass den HSV in der Abwehr der Schuh drückt, ist nicht neu. Dafür aber gibt‘s ein neues HSV-Transfergerücht: Ein Ex-Spieler von Trainer Tim Walter soll kommen.

Hamburg – Hinten hakt‘s beim Hamburger SV. Genauer gesagt: in der Abwehrmitte. Die Alternativen, die Trainer Tim Walter* in der Hansestadt Hamburg* für die kommende Saison in der Zweiten Bundesliga hat, sind rar gesät. Vor allem in der zweiten Reihe hat der 45-Jährige wenig Möglichkeit, wenn es um die helfende Abwehr-Lösung auf der so wichtigen Innenverteidiger-Position geht. HSV-Sportvorstand Jonas Boldt* ist quasi zum Handeln gezwungen. Daraus resultiert das nächste HSV-Transfergerücht.

Holt Jonas Boldt für Trainer Tim Walter einen Spieler, den der HSV-Coach bereits von Holstein Kiel kennt?

Fußballspieler:Hauke Wahl
Geboren:15. April 1994 (Alter: 27 Jahre) in Hamburg
Größe:1,89 Meter
Aktueller Verein:Holstein Kiel (Vertrag bis 30. Juni 2023)
Marktwert:2,0 Millionen Euro (Quelle: transfermarkt.de)

HSV-Transfergerüchte: Trainer Tim Walter wünscht sich Hauke Wahl von Holstein Kiel als Verstärkung für die Innenverteidi

Dass sich beim Zweitliga-Konkurrenten von der Förde hervorragend Spieler abgreifen lassen, mit denen Tim Walter bereits gearbeitet hat und die in Hamburg ins Team passen, hat der HSV schon bewiesen. Als er mit Jonas Meffert, der auf der „Sechser“-Position abräumen soll, einen ehemaligen Schützling des neuen HSV-Trainers verpflichtet hat*. Tim Walter weiß, wie er Jonas Meffert einzusetzen hat. Und Neuverpflichtung Jonas Meffert* schwärmt von HSV-Coach Tim Walter.

Eine Saison lang haben Jonas Meffert und Tim Walter bei Holstein Kiel zusammengearbeitet. „Ich weiß, er versucht jeden Spieler besser zu machen und immer das Beste herauszuholen. Das war in Kiel ganz auffällig“, sagt der Neuzugang über den neuen HSV-Trainer, der in der Innenverteidigung Sebastian Schonlau, Moritz Heyer, den in der vergangenen Saison lange verletzten Toni Leistner*, Stephan Ambrosius und die Talente Maximilian Rohr und Jonas David zur Verfügung hat.

HSV-Transfergerüchte: Trainer Tim Walter könnte Hauke Wahl und Sebastian Schonlau als Abwehrduo aufstellen – Noch-Kieler

Stephan Ambrosius aber fällt nach einem Kreuzbandriss* noch aus, wird für längere Zeit nicht ins HSV-Trikot schlüpfen können. Mit Moritz Heyer plant Tim Walter eher im defensiven Mittelfeld. Logisch also, dass Jonas Boldt auf dem Transfermarkt Augen und Ohren offen hält. So wie im Fall eines isländischen Nationalspielers, um den es ein HSV-Transfergerücht gibt. So wie im Fall von Hauke Wahl, der jetzt im Mittelpunkt eines weiteren HSV-Transfergerüchts steht.

Wie das Magazin „Sport Bild“ berichtet, soll sich Trainer Tim Walter den 27-Jährigen, der in Hamburg geboren ist, als Neuzugang für den HSV-Kader* wünschen. Der Innenverteidiger, der an der Förde Kapitän des Teams ist, das den Aufstieg in die Erste Liga in der Relegation knapp verpasste, arbeiteten Wahl und Walter in der Saison 2018/2019 erfolgreich zusammen. Der Vorteil des Mannes, der das neueste HSV-Transfergerücht ist: Er passt als Aufbauspieler perfekt in das Spielsystem von Tim Walter.

HSV-Transfergerüchte: Ex-Tim Walter-Schützling Hauke Wahl hat in Kiel noch einen Vertrag bis 2023

Und: Hauke Wahl kennt auch Sebastian Schonlau bestens. Mit dem HSV-Neuzugang, den der Klub vom SC Paderborn ins Volksparkstadion* geholt hat, spielte er bei den Ostwestfalen bereits zusammen. Die beiden bildeten das Innenverteidiger-Duo der Paderborner in Spielzeit 2015/2016. Der Haken, der verhindern könnte, dass aus HSV-Transfergerücht Hauke Wahl die HSV-News von einer Neuverpflichtung wird: Er hat in Kiel einen Vertrag bis 2023, würde den finanziell nicht auf Rosen gebetteten HSV also eine Ablösesumme kosten. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

28.02.2021

Landpark Lauenbrück

12.02.2021

Winterlandschaft in Rotenburg

22.12.2020

Weihnachtsbilder

29.10.2020

Herbstfotos der Leser