Spanien-Trainer de la Fuente spricht sich für neuen EM-Modus aus

Spanien-Trainer Luis de la Fuente ist kein Fan der Verlängerung bei der EM.
 ©Sven Simon/Imago

Spanien steht im EM-Finale. Erfolgstrainer Luis de la Fuente spricht sich dennoch für einen neuen Modus bei der Europameisterschaft aus.

Dortmund/München – Die EM in Deutschland neigt sich dem Ende zu. Spanien steht im Finale. Die „rote Furie“ trifft am Sonntag (14. Juli) in Berlin auf den Gewinner der Partie zwischen der Niederlande und England.

Obwohl die Deutschland-Bezwinger ein erfolgreiches Turnier spielen, fordert Spanien-Trainer Luis de la Fuente einen neuen EM-Modus, wie RUHR24 berichtet. Er spricht sich gegen die Verlängerung nach 90 Spielminuten aus.

„Bei so einem Turnier wie der EM, die so viel fordert, könnte man vielleicht die Verlängerung abschaffen“, wird de la Fuente vom Sport-Informations-Dienst (SID) zitiert. „Vielleicht nicht in einem Halbfinale oder einem Finale, aber vielleicht in den vorherigen Runden“, sagte der Trainer.

28.02.2021

Landpark Lauenbrück

12.02.2021

Winterlandschaft in Rotenburg

22.12.2020

Weihnachtsbilder

29.10.2020

Herbstfotos der Leser