Vom FC Bayern abgekupfert? Holland-Klub veröffentlicht neue Trikots - Fans denken sofort an München

  • Die Trikots des FC Bayern München* kamen in der Vergangenheit relativ konstant daher.
  • Nun kopierte ein Klub aus der Eredivisie das Design der Roten.
  • Die Ähnlichkeit ist nicht nur wegen des Sponsors verblüffend.

München - Vorbereitungszeit ist auch immer Trikotzeit. Aktuell präsentieren etliche Fußballklubs ihre Jerseys für die neue Saison. So sind mittlerweile etwa auch die neuen Leiberl des FC Bayern bekannt. Während das Heimtrikot der Münchner in klassischem Rot daher kommt und das Auswärtsjersey ebenso schlicht gehalten ist, geht der Rekordmeister beim Ausweichtrikot etwas revolutionärere Wege, auch wenn das nicht bei jedem Fan gut ankommt.

FC Bayern: Klaut der FC Utrecht hier beim Rekordmeister - Trikot ähnelt dem der Roten sehr

Auch in den Niederlanden werden im Moment fleißig die neuen Outfits veröffentlicht. Erstligaklub FC Utrecht ließ sich dabei nun, vorsichtig ausgedrückt, etwas inspirieren - vom FC Bayern München*.

Der Tabellensechste der abgeschlossenen Eredivisie-Saison hält seine Trikots in den Vereinsfarben weiß-blau-rot - soweit, so normal. Sieht man sich die Bekleidung des dreifachen Pokalsiegers jedoch an, denkt man komischerweise nicht an den FC Utrecht, sondern an den FC Bayern. Die Ähnlichkeit ist verblüffend.

FC Bayern: Utrecht mit neuen Trikots - „an welchen deutschen Klub erinnern die gleich nochmal?“

Im heimischen Stadion Galgenwaard agiert der FC Utrecht in einem schlichten weiß mit roten Ärmeln, während in fremden Gefilden in hellblau gespielt wird. Die Parallelen zu früheren Bayern-Trikots sind hier bereits erkennbar und werden dann durch den Sponsor noch verstärkt. Wie der deutsche Rekordmeister läuft Utrecht mit Telekom auf der Brust auf. Lediglich der Ausrüster ist anders. Statt Adidas setzt der FCU auf Nike.

Zudem unterscheidet sich das Outfit hinsichtlich des Preises. Während man beim FCB für die aktuelle Kollektion als Erwachsener 89,95 Euro bezahlen muss, ist die niederländische Variante mit 69,99 Euro etwas günstiger. Dennoch denken viele Twitter-Nutzer unmittelbar an den FC Bayern. Der User oranjefussball fragt rhetorisch: „An welchen deutschen Klub erinnern die gleich nochmal?“

FC Utrecht: Zwei Bayern-Spieler laufen ab jetz für Holland-Klub auf - die Trikots sind also bekannt

Ein anderer Nutzer bezieht sich auf zwei Neuzugänge des FC Utrecht, denen ihre neue Arbeitskleidung bekannt vorkommen dürfte. Hintergrund ist der Wechsel der beiden Bayern-Spieler Derrick Köhn und Kwasi Okyere Wriedt. Beide wurden in der abgelaufenen Saison in der zweiten Mannschaft des FCB* eingesetzt und wagen nun den Schritt in Richtung Profifußball., nachdem sie zuvor die 3. Liga aufgemischt hatten. Wriedt wurde mit stolzen 24 Treffern Torschützenkönig, Köhn (zwei Tore, acht Vorlagen) avancierte zu einem der besten Linksverteidiger der Liga. Nun geht es für beide also zum FC Utrecht - was die Trikots angeht, müssen sie sich zumindest nicht allzu sehr umstellen. *tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

17.09.2020

Sponsorenlauf Ahausen

26.08.2020

Kinder machen Theater

13.07.2020

In Krieg und Frieden

03.07.2020

Kettensäge und Kreativität