Der FC St. Pauli schreibt rote Zahlen – wie schlecht sieht es aus?

FC St. Pauli-Präsident Oke Göttlich veröffentlicht die roten Zahlen bei den Kiezkickern.
 ©Martin Hoffmann/Imago

Die Mitgliederversammlung des FC St. Pauli war keine schöne Veranstaltung. Trotz der Wiederwahl von Oke Göttlich als Präsident konnte er nur wenig positive Worte finden.

Hamburg – Corona hält ganz Fußball-Deutschland im Klammergriff. Viele Vereine standen zwischenzeitlich kurz vor dem Ruin. Auch der FC St. Pauli ist da keine Ausnahme. Die Kiezkicker blicken auf eine schwierige Saison zurück. St. Pauli-Präsident Oke Göttlich veröffentlichte die Zahlen der Spielzeit 2020/21. Die Verluste überragen selbst die in der Vorsaison.

Wie schlecht es um die finanzielle Situation beim FC St. Pauli steht, verrät 24hamburg.de*.

Oke Göttlich wurde als Präsident des FC St. Pauli wiedergewählt. Er erhielt 258 der 263 Stimmen. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

28.02.2021

Landpark Lauenbrück

12.02.2021

Winterlandschaft in Rotenburg

22.12.2020

Weihnachtsbilder

29.10.2020

Herbstfotos der Leser