Historisches Maishäckseln am 3. Oktober in Wittorf

Reihe für Reihe ernten

Die drei Initiatoren des historischen Maishäckselns freuen sich auf viele Besucher und Teilnehmer
 ©Rotenburger Rundschau

(hm). Die Maisflächen in der Region werden gerade von riesigen Maschinen abgeerntet.

Wie das in früheren Zeiten ausgesehen hat, können Interessierte am Freitag, 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, nicht nur beobachten, sondern, wenn sie selbst einen mindestens 30 Jahre alten Traktor mitbringen, auch ausprobieren. In Wittorf findet ab 10 Uhr ein historisches Maishäckseln statt. Drei junge Nindorfer hatten die etwas verrückte Idee: Michael Twiefel, Jan-Peter Twiefel und Stefan Weddige. Sie haben selbst alte Schlepper, kennen jemanden, der noch einen alten einreihigen Häcksler besitzt und organisierten sich schließlich auch selbst einen. So war der Grundstock gelegt. Eine entsprechende Fläche steht zur Verfügung, auf der auch eine Feldmiete angelegt werden kann. Über die Zapfwelle wird der angebaute Häcksler angetrieben. Ein zweiter Traktor wird für den Anhänger benötigt, der den Wagen zieht. Geplant ist die Aktion auf einem Acker im Surend in Wittorf (von Jeddingen kommend am Ortseingang links). Für Verpflegung ist gesorgt, die Fahrer bekommen je ein Freigetränk und dazu ein Essen gratis. Zuschauer sind gern gesehen. Wer mit seinem Oldtimer mitmachen möchte, sollte sich unter Telefon 0171/7881635 oder Telefon 0172/4649415 anmelden.

Hurricane 2017 - Freitag
Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

24.06.2017

Hurricane 2017 - Freitag