Grüne stellen Antrag an Gemeinde

Tempo 30 einhalten

(r/hm). Die Gruppe SPD/Grüne hat einen Antrag an den Rat der Gemeinde Sottrum eingebracht, einen Beschlusses zur Verbesserung der Situation in den Tempo-30-Zonen der Wohngebiete zu fassen. Die Gemeinde soll geeignete Maßnahmen für diese Zonen in den Wohngebieten erarbeiten, um die Einhaltung der Höchstgeschwindigkeit zu verbessern und Sinn und Zweck von verkehrsberuhigten Zonen zu erfüllen.

Die Gruppe begründet das: "In den Tempo-30-Zonen der Wohngebiete wird die zulässige Höchstgeschwindigkeit in hohem Maße ignoriert. Insbesondere in den Straßen Am Meyerhof, Am Friedhof, Osterfeld und An der Wieste hat sich die Geschwindigkeit nach einseitigem Wegfall der Überfahrschwellen erhöht, Geschwindigkeiten von 70 Stundenkilometern sind keine Seltenheit.“ Die Verlängerung der Tempo-30-Zone in der Alten Dorfstraße bis hinter den Sportplatz (vom Ort kommend) habe zu einer Reduzierung der Akzeptanz dieser Geschwindigkeitsbeschränkung in der Alten Dorfstraße insgesamt geführt. Fahrzeuge mit reduzierter, den Verkehrsschildern entsprechender Geschwindigkeit würden in der Regel von anderen Verkehrsteilnehmern überholt.

15.10.2019

Erntefest Vahlde

15.10.2019

Erntefest Westeresch

14.10.2019

Schleppjagd Bötersen

09.10.2019

Erntefest Sittensen