PRD-Energy führt drei Info-Veranstaltungen durch

Erdölförderung im Kreis?

(r/sv). Kann im Landkreis Rotenburg wirtschaftlich Erdöl gefördert werden? Das Unternehmen PRD Energy möchte zwischen Zeven, Sittensen, Scheeßel und Fintel Voruntersuchungen durchführen und lädt Bürger dazu zu drei Informationsabenden an.

Geplant sind sogenannte seismische Untersuchungen, mit deren Hilfe PRD Energy sich ein genaues Bild vom Untergrund des möglichen Fördergebietes verschaffen will. Dadurch soll sich zeigen, ob im betreffenden Bereich Öl in ausreichend großer Menge vorhanden ist. Dafür werden in der Regel 20 bis 30 Tonnen schwere Vibrationstrucks durch das betreffende Gebiet fahren und alle 50 Meter stoppen. An den Messpunkten werden die Kolosse den Boden zum Vibrieren bringen. Diese Schwingungen werden von Geophonen aufgefangen, sodass die Fachleute die gewünschten Daten bekommen. Wo dieses Vorgehen nicht möglich ist, wird mit kleinen Sprengungen gearbeitet, machten PRD-Vertreter bereits im Juli im Gespräch mit der Rundschau deutlich („Nur 50 Sprengungen“, www.rotenburger-rundschau.de). Das Energieunternehmen erklärt an drei Informationsabenden das Vorgehen. Außerdem werden Vertreter von PRD, dem durchführenden Geophysik-Unternehmen und dem Landesbergamt für Fragen der Zuhörer zur Verfügung stehen. Die Info-Veranstaltungen finden statt am Montag, 22. September, 19 Uhr, im Sittenser Heimathaus (Am Heimathaus 4), Dienstag, 23. September, 19 Uhr, Im Elsdorfer Hof in Elsdorf (Lange Straße 37) und am Mittwoch, 1. Oktober, 19.30 Uhr, im Gasthaus Zur grünen Eiche in Sothel (Friedrich-Behrens-Straße 14).

12.04.2019

Geflügelmarkt Fintel

09.04.2019

Scheherazades Rache

05.04.2019

Zirkus in Brockel

05.04.2019

30 Jahre Kanal 11