Landesregierung beschließt Bundesverkehrswegeplan

Scheeßel ist dabei

"Die Argumente von Bürgermeisterin Käthe Dittmer-Scheele, meinem Landtagskollegen Jan-Christoph Oetjen und mir haben Staatssekretär Dr. Oliver Liersch überzeugt", sagte die CDU-Landtagsabgeordnete Mechthild Ross-Luttmann.
 ©Rotenburger Rundschau

(r/sv). Mehr als 260 Projektvorschläge für die Bereiche Straße, Schiene und Wasserstraße stehen auf der Anmeldeliste für den ab 2015 gültigen Bundesverkehrswegeplan, der von der Niedersächsischen Landesregierung beschlossen wurde. Auch die Scheeßeler Ortsumgehung wurde dabei berücksichtigt.

"Niedersachsen treibt die Planungen zur Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur entschlossen voran. Ich freue mich, dass neben Großprojekten wie der Küstenautobahn A20, bei der Aufstellung auch die Ortsumgehung Scheeßel aus unserer Region berücksichtigt wurde. Die Argumente von Bürgermeisterin Käthe Dittmer-Scheele, meinem Landtagskollegen Jan-Christoph Oetjen und mir haben Staatssekretär Dr. Oliver Liersch überzeugt“, sagte die CDU-Landtagsabgeordnete Mechthild Ross-Luttmann. "Im Bereich Schiene ist die Y-Trasse zwar Teil der Projektliste“, so Ross-Luttmann, wichtig sei jedoch, dass die Deutsche Bahn Alternativen prüft und im Dialog mit Bürgerinitiativen und betroffenen Bürgern steht. "Ich gehe nach wie vor davon aus, dass die Y-Trasse wegen der hohen Kosten nicht realisiert wird und vorhandene Strecken ausgebaut werden.“ Im Mittelpunkt der Planungen im Bereich Wasserstraße stehe der effiziente Ausbau des norddeutschen Wasserstraßensystems zur Bewältigung der Hafenhinterlandverkehre. In diesem Zusammenhang seien unter anderem Maßnahmen an der Weser, am Dortmund-Ems-Kanal sowie der Neubau einer Schleuse am Schiffshebewerk in Scharnebeck für so genannte Übergroßmotorschiffe geplant. "Das Verkehrskonzept Niedersachsen 2030 stellt vor dem Hintergrund der prognostizierten Verkehrszuwächse eine entscheidende Weichenstellung dar. Ziel ist, allen Verkehrsnutzern effiziente Verkehrswege zur Verfügung zu stellen“, betonte Ross-Luttmann. Das Konzept soll 2015 in Kraft treten und bis 2030 gelten.

11.12.2018

Vollbrand in Werkstattkomplex

11.12.2018

Weihnachtsmarkt Visselhövede

09.12.2018

Weihnachtsmarkt Sottrum

06.12.2018

Basar in Hemslingen