Kreistag beschließt neue Verordnung zum Gewässerschutz - Von Stephan Voigt

Freizeitsportler ausgebootet

Bootstouren auf den Flüssen des Landkreises werden durch eine neue Verordnung reglementiert Foto: Archiv
 ©Rotenburger Rundschau

Bei schönem Wetter zusammen mit Freunden auf der Oste oder der Wümme paddeln, die Sonne und die Natur genießen – was bisher bei manchem eine beliebte Freizeitbeschäftigung war, wurde jetzt vom Kreistag durch eine neue Verordnung strengen Regeln unterworfen. Künftig sind spontane Bootstouren auf den Flüssen des Landkreises – bis auf drei Ausnahmen – nicht mehr möglich, was zu kontroversen Diskussionen der Politiker führte.

Die Ausnahmen des Befahrenverbots gelten, sofern dort vorgegebene Wasserstände erreicht werden. So darf die Oste laut Verordnung von Heeslingen bis Bremervörde-Hafen befahren werden, der Oste-Hamme-Kanal von Spreckens bis zur Kreisgrenze Osterholz und die Wümme ab Lauenbrück bis zur Kreisgrenze Verden. Touren auf den gesperrten Flüssen und Flussabschnitten müssen künftig mindestens 24 Stunden vorher beim Landkreis angezeigt werden. Außerdem müssen folgende Vorraussetzungen erfüllt werden: - Die Bootsfahrten müssen außerhalb der gesetzlichen Brut- und Setzzeit (1. April bis 15. Juli) stattfinden. - Die Flüsse müssen einen bestimmten Wasserpegel aufweisen. - Die Boote dürfen eine Länge bis 4,50 Meter und eine Breite bis ein Meter haben. Mindestens ein Teilnehmer der Tour muss eine Qualifikation für Sicherheit und Ökologie besitzen. Außerdem müssen Boote, ähnlich wie bei Pkw, gekennzeichnet werden. Während der Diskussion meldeten sich sowohl Verfechter der Verordnung als auch Gegner zu Wort. Einig waren sich alle Seiten darüber, dass die Verordnung Kritikpunkte aufweist – die einen wollten sie dennoch verabschieden, die anderen lieber verhindern beziehungsweise nochmals im Fachausschuss beraten. Dr. Heinz-Hermann Holsten (CDU) erklärte, er sei selbst gern auf den Flüssen unterwegs: „Ich habe mir noch nie Gedanken gemacht, ob ich dafür eine Genehmigung brauche oder wie lang mein Boot wohl sein darf. Ich war aber auch immer als Naturfreund unterwegs.“ Der Touristikverband des Landkreises mache für Kanutouren im Landkreis Werbung, so Holsten weiter. Das habe auch dazu geführt, dass die Zahl derer gestiegen sei, die aus Unkenntnis oder Übermut Schaden an der Natur anrichteten. Daher sei die Verordnung notwenig. Ähnlich äußerte sich Volker Kullik (SPD), der Oste und Wümme als zwei der schönsten Flüsse Norddeutschland bezeichnete, die geschützt werden müssen. „Die Landkreise Celle und Harburg haben derartige Verordnungen bereits 2005 beziehungsweise 2006 beschlossen. Das scheint also auch umsetzbar zu sein“, so Kullik, der mahnte: „Einige Einschränkungen müssen wir den Menschen zumuten. Eine Gesellschaft zeichnet sich auch dadurch aus, dass sie sich Grenzen auferlegt.“ Gerhard Holsten (CDU) äußerte Kritik. Vor allem die Regelung, dass Bootstouren beim Landkreis angemeldet werden müssen bezeichnete er als völlig überzogen. Er beantragte, von dieser Regelung Kleingruppen von bis zu drei Booten auszunehmen. Das beantragte daraufhin Jan-Christoph Oetjen (FDP) auch für die Bootskennzeichnung. Beide Anträge würden im Verlauf der Sitzung allerdings abgelehnt. Hans-Jürgen Krahn (CDU) fragte nach, wie diese Regeln kontrolliert werden sollen und was mit Booten ist, die in Nachbarlandkreisen zu Wasser gelassen werden: „Steht dann an der Kreisgrenze ein Schild, dass nun unsere Verordnung gilt?“ Darauf reagierte Kullik: „Wir haben Ladendiebstähle auch nicht besiegt, obwohl sie verboten sind.“ Und Jürgen Borngräber (SPD) appellierte an die Kritiker: „Haben Sie den Mut zuzustimmen. Nach einem Jahr schauen wir, was die Verordnung gebracht hat und ob wir nachbessern müssen.“ Auch der Vorschlag Angela van Beeks (CDU), nach den vielen Kontroversen den Antrag nochmals im Umweltausschuss zu beraten wurde abgelehnt. Daraufhin votierten die Kreistagspolitiker mehrheitlich für die neue Verordnung.

Hurricane 2017 - Freitag
Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

Hurricane 2017 - Freitag
Ann-Christin Beims

24.06.2017

Hurricane 2017 - Freitag