Innenminister Uwe Schünemann besucht Rotenburger Projekt "Tu Was"

Annäherung ans Thema Gewalt

Am Mittwoch erwarten die "Tu-Was"-Initiatoren in Rotenburg hohen Besuch: Der niedersächsische Innenminister Uwe Schünemann zeigt Interesse an dem Projekt. Aus diesem Grund informiert er sich vor Ort in Rotenburg in den Räumen der Polizeiinspektion.

Die Klasse 8a der Theodor-Heuss-Schule setzt sich hier intensiv mit dem Thema Gewalt in auseinander. Dabei werden aktuelle Fragen zum Thema Gewalt aus verschiedenen Blickwinkeln untersucht: Was kann das Opfer tun, wenn es bedroht wird? Wie verhalten sich Zeugen sinnvoll? Welche Möglichkeiten einzuschreiten haben Eltern und Lehrer? Diese und andere Fragen werden gemeinsam mit den Theaterpädagogen Karin Tischer und Boris Radivoj vertieft. Spielerisch werden Gewaltszenen aus dem Alltag von den Schülern schließlich auf die Bühne gebracht, analytisch die einzelnen Abläufe in Gewaltsituationen unter die Lupe genommen. So können die Jugendlichen hautnah erleben, wie der Schauspieler durch Veränderung der Körperhaltung von der Täter- in die Opferlage wechselt. Begleitet wird die Veranstaltung vom Rotenburger Präventionsteam Christine Hummers, Karin Stabbert-Flägel und Thomas Teuber. Natürlich dürfen die Schüler zwischendurch auch die Alltagsarbeit der Polizei kennen lernen: Ein Besuch der Notrufeinrichtung soll die Angst nehmen, im Notfall auch einmal die "110" zu wählen. Uwe Schünemann wird bei der spielerischen Annäherung an das Thema gemeinsam mit den Initiatoren, Kriminaloberrat Bernd Deutschmann, Leiter der Polizeiinspektion, Detlef Eichinger, Bürgermeister der Stadt Rotenburg, und Hans-Peter Daub, Superintendent des Kirchenkreises, dabei sein. Das Präventionsteam der Rotenburger Polizei hat gemeinsam mit den Theaterpädagogen bereits zahlreiche Schulklassen an das Thema Gewaltvermeidung heran geführt. Mit dem Besuch des Innenministers findet die Initiative für Zivilcourage weitere Anerkennung.

16.02.2018

Theater in Bartelsdorf

11.02.2018

Kinderfasching Hassendorf

09.02.2018

Nistkästenbau in Abbendorf

08.02.2018

Black Gospel Angels