Förderverein der Wiedau-Schule erhält 1.000 Euro

Großzügige Spenden

Vertreter vom Förderverein, der Kleiderbörse, der Elternschaft und der Wiedau-Schule Bothel freuten sich über die Spenden Foto: Voigt
 ©Rotenburger Rundschau

(sv). "Das ist wie Weihnachten und Ostern zusammen”, sagte die Vorsitzende des neu gegründeten Fördervereins der Botheler Wiedau-Schule strahlend. Grund dazu hatte Michaela Dittmer auf jeden Fall, denn der Verein erhielt nun zwei Spenden im Gesamtwert von mehr als 1.000 Euro.

Stellvertretend für die Abschlussklassen des vergangenen Jahres überreichte der Festausschuss die Überschüsse aus der Abschlussfeier an den Förderverein: 238 Euro. Der Erlös der Kleiderbörse Anfang Oktober fließt ebenfalls in die Kasse des Fördervereins. Die Initiatoren der Herbstbörse konnten einen symbolischen Scheck von 800 Euro den begeisterten Mitgliedern der Wiedau-Schulen-Förderer übergeben. Mit dem Geld sollen Anschaffungen für die Schule getätigt werden, die mit dem normalen Etat nicht oder nur schwer realisierbar wären. Der Förderverein hat so bereits Fußballtore und ein Regalsystem für Pausenspielgeräte angeschafft. Große Unterstützung dabei erhielt der Verein auch von der Samtgemeinde Bothel. Von ihr bekam er ein Sparbuch mit einem Guthaben von 3.600 Euro. Es gehörte der Elterninitiative von 1996 und wurde von der Samtgemeindeverwaltung solange verwahrt, bis ein Förderverein für die Wiedau-Schule gegründet wurde, dem das Geld vermacht werden konnte.

11.06.2019

Lanz-Bulldog-Treffen auf dem Backsberg

09.06.2019

Schützenfest Sottrum

09.06.2019

Schützenfest Winkeldorf

07.06.2019

Schützenfest Westeresch