Helvesiek: Richtfest bei der Feuerwehr

Einzug im Herbst

Gemeindebrandmeister Klaus Intelmann (von links), Sven Maier (Fachbereichsleiter Bauen und Finanzen), Lars Lüdemann (stellvertretender Ortsbrandmeister) und Michael Albers (Ortsbrandmeister) beim Richtfest der Helvesieker Feuerwehr. Foto: Samtgemeinde Fintel
 ©

Helvesiek (bb). Die Freiwillige Feuerwehr Helvesiek bekommt ein neues Feuerwehrhaus. Der Rohbau für den Neubau steht bereits und so konnte jüngst das Richtfest gefeiert werden.

Ein neues Gebäude wurde notwendig, da im Rahmen der bevorstehenden Neubeschaffung eines Tragkraftspritzenfahrzeuges mit Wasser (TSF/W) durch die Samtgemeinde Fintel, das jetzige Feuerwehrhaus nicht mehr den Vorschriften der Feuerwehrunfallkasse entspreche. Die Kosten des Baus belaufen sich voraussichtlich auf rund 1,05 Millionen Euro.

Gebaut wird am Ortsrand von Helvesiek an der K212 in Richtung Lauenbrück. Die Grundfläche des Neubaus beträgt rund 410 Quadratmeter, sodass in der Fahrzeughalle zwei Feuerwehrfahrzeuge untergebracht werden können. Zudem stehen getrennte Umkleide- und Sanitärbereiche für Damen- und Herren, ein Schulungsraum und verschiedene Funktionsräume im neuen Gebäude zur Verfügung. „Auch wenn das Richtfest coronabedingt nur im kleinsten Kreise stattfinden konnte, freuen sich die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Helvesiek über ihr neues Gebäude“, heißt es in einer Pressemeldung der Samtgemeinde Fintel.

Nach jetzigem Stand soll die Freiwillige Feuerwehr Helvesiek voraussichtlich im Herbst dieses Jahres ihr neues Domizil beziehen können.

Autor

Björn Blaak Björn Blaak
 04261 / 72 -435
 bjoern.blaak@rotenburger-rundschau.de

28.02.2021

Landpark Lauenbrück

12.02.2021

Winterlandschaft in Rotenburg

22.12.2020

Weihnachtsbilder

29.10.2020

Herbstfotos der Leser