Visselhöveder Lions Club freut sich über neue Präsidentin

Lüdemann folgt Twiefel

Kathi Lüdemann übernahm die Gründungsurkunde von Heiko Twiefel u2013 symbolisch für die Präsidentschaft.
 ©

Visselhövede (r/nin). Kathi Lüdemann ist neue Präsidentin der Visselhöveder Lions: Im Garten des scheidenden Präsidenten Heiko Twiefel übergab dieser das Amt an die neue Chefin des Clubs. In Egenbostel trafen sich dessen Mitglieder nicht nur zur Übergabe, sondern auch, um das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen.

„Es war ein ereignisreiches Jahr für den Club. Die ersten Neuaufnahmen haben super geklappt, denn Julia Sauerwein und Claas Bargfrede haben sich schnell in den Club integriert und sind nach kurzer Zeit verlässliche Stützen bei den Aktivitäten geworden“, heißt es in einer Pressemitteilung der Lions. Auch beim Blick auf die Aktionen des vergangenen Jahres zeigten sich die Lions zufrieden: „Die inzwischen dritte Weihnachtsaktion mit der Afterwork-Punschbude war auch im vergangenen Jahr wieder ein voller Erfolg“, so der Club weiter. Im Februar hatte die kulinarische Rundreise die Gäste des Clubs in den Jeddinger Hof geführt, „der mit dem Rittermahl wirklich Maßstäbe für die Folgeveranstaltungen setzte“. Seit Ende Mai stehen die Vissel-Freitage mit auf der Agenda der Aktivitäten des Clubs. „Der erste Termin Ende Mai fand einen super Zuspruch. Wir haben weit mehr Erdbeersekt ausgeschenkt, als ursprünglich angenommen. Das Team in der großen Erdbeere von Averbecks hat hier eine tolle Arbeit geleistet“, lobt Twiefel.

Er ist stolz auf die Orgateams, die mit großer Freude und Professionalität die jeweilige Organisation übernommen haben. Die Erträge dieser Aktivitäten flossen alle in die Region. Der Förderverein der Vissel-Lions unterstützte damit die Kindergärten, die Schulen, das Kinderkino und demnächst auch die Sanierung der Visselquelle. „Das ist eine äußerst erfreuliche Bilanz nach drei Jahren Lions in Visselhövede“, sagte Twiefel. Im Übrigen habe es ihm viel Freude bereitet, den Clubmitgliedern im Rahmen seines Jahresprogrammes als Präsident einen kleinen Einblick in die Bereiche und die Perspektiven, die ihn mit seinem Betrieb beschäftigen, zu geben.

Lüdemann übernahm die große Gründungsurkunde des Clubs als Zeichen für die Präsidentschaft für das kommende Lionsjahr. „Ein spannendes Programm wartet auf die Clubmitglieder und sicher die eine oder andere Überraschung“, heißt es weiter.

Autor

Nina Baucke Nina Baucke
 04261 / 72 -433
 nina.baucke@rotenburger-rundschau.de

14.11.2019

Ausbildungsmesse in der Berufsbildenden Schule

12.11.2019

Gelöbnis auf dem Rotenburger Pferdemarkt

12.11.2019

Martinsmarkt Visselhövede

11.11.2019

Martinsmarkt Oyten