Versammlung des Visselhöveder Schwimmclubs

Pokal für Paula Cantzler

Der Vorstand und die Geehrten des Visselhöverder Schwimmclubs blickten auf ein abwechslungsreiches Jahr zurück.
 ©

Visselhövede (r/nin). Mehrere Ehrungen standen kürzlich bei der Jahreshauptversammlung des Visselhöveder Schwimmclubs (VSC) auf der Tagesordnung. Denn seit 25 Jahren sind Ann-Catrin Carstens, Alexander Köster und Kirsten Licher-Hellberg bereits als Mitglied dabei. Auf 40 Jahre kommt bereits Sören Carstens.

In seinem Jahresbericht ließ der Vorsitzende Dieter Bortz zahlreiche Ereignisse Revue passieren – angefangen beim eigenen Frühjahrsschwimmfest über die alljährlichen Harzfahrt und dem Zelten. „Schade ist es allerdings, dass die Teilnehmerzahlen bei solchen Veranstaltungen in letzter Zeit stark rückläufig sind und dadurch gemeinsame Unternehmungen auf der Kippe stehen“, bedauerte Bortz. Des Weiteren bedankte er sich bei allen helfenden Händen, die den VSC zur Seite standen und ein solches Vereinsleben erst möglich machen. Jana Schwarz berichtete als Sportliche Leiterin über das vergangene Wettkampfjahr. So war der VSC auf 20 Wettkämpfen mit 23 registrierten Schwimmern vertreten gewesen. Besonderer Höhepunkt war dabei der aus Vereinssicht große Erfolg in Uelzen bei den Bezirksjahrgangsmeisterschaften. Zudem hatten sich zwei Schwimmerinnen zu den Norddeutschen Meisterschaften qualifiziert, und gleich vier VSC-Schwimmer wählte der Bezirksschwimmverband für den Teamcup aus. Außerdem richtete Schwarz ein großes Dankeschön an alle Kampfrichter, Trainer und Unterstützer am Beckenrand, sowie die Eltern, die ihren Kindern das alles ermöglichen. Ein besonderes Lob ging an Schwimmerin Paula Cantzler, sie bekam den Pokal für besondere Leistungen.

Die Wahlen ergaben keine personellen Veränderungen im Vorstand: Die Teilnehmer der Versammlung bestätigten Imke Warnecke als zweite Vorsitzende, Magdalena Koch als Protokollführerin, Mareike Tamke als Presse- und Werbewartin und Nadja Warnecke als Jugendwartin in ihren Ämtern. Lediglich neu ist Wilfried Köster als zweiter Kassenprüfer.

Autor

Nina Baucke Nina Baucke
 04261 / 72 -433
 nina.baucke@rotenburger-rundschau.de

03.07.2020

Kettensäge und Kreativität

24.04.2020

Frühlingsbilder

08.03.2020

Sportabzeichen Übergabe Sottrum

24.02.2020

Bassen Helau