Tod nach Schießerei vor Schule

Opfer verstorben

Rotenburger Rundschau
 ©Rotenburger Rundschau

Visselhövede (cd). Montagvormittag waren Schüsse vor der Visselhöveder Grundschule in der Großen Straße gefallen (die Rundschau berichtete). Zwei Männer waren auf einem Motorrad vorgefahren und hatten auf einen 46-Jährigen geschossen. Dieser erlag nun seinen schweren Verletzungen.

Das teilt Staatsanwalt Lutz Gaebel am heutigen Freitag auf Nachfrage mit. „Somit handelt es sich nun um einen Mordfall", erklärt Gaebel. In Sachen Ermittlungen, die bislang noch nicht zu weiteren Erkenntnissen oder zu den Tätern geführt haben, ändere sich dadurch nichts, so der Staatsanwalt. "Nach wie vor macht die Polizei, was sie kann, um die flüchtigen Verbrecher zu finden." • Hinweise nimmt die Rotenburger Polizei unter Telefon 04261/9470 entgegen.

28.02.2021

Landpark Lauenbrück

12.02.2021

Winterlandschaft in Rotenburg

22.12.2020

Weihnachtsbilder

29.10.2020

Herbstfotos der Leser