Neues Gespann für den SSV Wittorf

Wechsel auf der Trainerbank

Marco Behrens von der Heyde und Peter Norden freuen sich auf ihre Aufgabe in Wittorf.
 ©Rotenburger Rundschau

Wittorf (r/nin). Peter Norden und Marco Behrens von der Heyde übernehmen als Trainer die Fußballmannschaft des SSV Wittorf. Das teilte der Verein nun erfreut mit.

„Dieses Trainer-Duo kommt als absolute Wunschlösung des Wittorfer Vorstands“, heißt es in einer Pressemeldung. „Wenn man die Möglichkeit hat, zwei so erfahrene und renommierte Trainer zu bekommen, muss man einfach zuschlagen”, betont Heiner Warncke, zweiter Vorsitzender des Vereins. Die Fachkompetenz stünde bei Beiden außer Frage, so der Verein weiter. „Beide haben als Spieler diverse Titel und Erfolge gefeiert, und auch an der Seitenlinie gibt es im Visselhöveder Stadtgebiet kaum einen erfolgreicheren Trainer als Peter Norden.“ Zudem sind beide keine unbekannten im Wittorfer Verein: Während Behrens von der Heyde seit Jahren eine gut frequentierte Männersportgruppe im Verein etabliert hat, ist es für den langjährigen Wittorfer Norden nach mehr als 30 Jahren eine Rückkehr nach Hause. Das neue Trainer-Duo tritt die Nachfolge von Elias Jockusch und seinem Co-Trainer Tobias Laatsch an, welche sich nach der laufenden Saison in Visselhövede einer neuen Herausforderung stellen werden.

Autor

Nina Baucke Nina Baucke
 04261 / 72 -433
 nina.baucke@rotenburger-rundschau.de

13.07.2020

In Krieg und Frieden

03.07.2020

Kettensäge und Kreativität

24.04.2020

Frühlingsbilder

08.03.2020

Sportabzeichen Übergabe Sottrum