Besinnliche Einleitung zum Tag der offenen Tür am 12. Oktober

Brot-Gottesdienst beim Bäcker

In der Wittorfer Hauptstelle findet der tag der offenen Backstube statt. Die Besucher können zuschauen, wiedas Brot zubereitet und im Backofen fertiggestellt wird
 ©Rotenburger Rundschau

(hm). Der Tag der offenen Backstube in der Bäckerei Tamke am Sonntag, 12. Oktober, beginnt mit einem besonderen Gottesdienst.

„Ich wollte schon immer mal so etwas machen“, sagt Firmeninhaber Heiner Tamke, der mit seiner Idee bei Pastor Peter Thom offene Türen einlief. „Das Brot und den Erntedank zu verbinden, liegt für mich nahe“, so Tamke. Der Gottesdienst findet auf dem Hof der Bäckerei in einem mit Erntedankgaben geschmückten Zelt statt. „Inhaltlich geht es darum, sich bewusst zu machen, wo das Brot herkommt und was für uns das Brot des Lebens ist“, erklärt Thom. Die Gemeinde wird beim Singen im Erntedank-Gottesdienst vom Posaunenchor begleitet. Außerdem gestalten Conny Rahn (E-Piano) und Stefan Golinski (Posaune) die Feier solistisch. Beginn ist um 10 Uhr. Im Anschluss können die Besucher bei einem Rundgang durch die Backstube ganz praktisch erleben, wie der Weg vom Korn zum fertigen Brot funktioniert.

14.02.2020

Ausbildungsmesse Visselhövede

12.02.2020

Wintertheater Sittensen

11.02.2020

Kinderkostümfest Sottrum

10.02.2020

Kaviar dröppt Currywurst