Abwassergebühren steigen in Visselhövede - Von Henning Leeske

Kräftige Erhöhung

Die Kläranlage in Visselhövede kostet in 2019 wesentlich mehr Geld. Foto: Henning Leeske
 ©

Visselhövede. Der Stadtrat hat die kräftige Erhöhung der Abwassergebühren beschlossen. Die Gebührenkalkulation ergab für die Stadt Visselhövede eine deutliche Kostensteigerung für die Entsorgung sowohl bei der zentralen als auch bei der dezentralen Abwasserbeseitigung. Die Schmutzwassergebühr des zentralen Systems wird somit von 2,59 Euro pro Kubikmeter auf 2,98 pro Kubikmeter angehoben.

Ursachen für die Steigerung wurden ausführlich von der Verwaltung erläutert. Die verregneten Jahre 2016 und 2017 haben laut Sitzungsvorlage zu einem Kostenvorteil bei deutlich geringeren Verbrauch geführt. Natürlich ändere sich in diesem sehr trockenen Jahr die Kalkulation hier erheblich. „Ebenso wirkt sich die hohe Kostensteigerung bei der Klärschlammvererdungsanlage für die Beeträumung und Entsorgung des Klärschlamms sehr stark auf die Gebührenkalkulation aus, sodass sich eine hohe Unterdeckung für die vorangegangenen Jahre ergeben hat, die rechtmäßig auf die Folgejahre aufgeteilt werden soll“, ließt es sich in der Vorlage der Verwaltung.

Noch happiger werden die Gebühren bei der dezentralen Abwasserbeseitigung. Für Fäkalschlamm bei Hauskläranlagen fallen in Zukunft 76,49 Euro pro Kubikmeter an, nach 57 Euro zuvor. Bei abflusslosen Sammelgruben steigt die Gebühr von 42 Euro um mehr als 100 Prozent auf 85,10 Euro pro Kubikmeter an. Die Ursache für diese beiden sehr großen Steigerungen seien, dass immer mehr Grundstücke im Stadtgebiet an das Kanalnetz angeschlossen würden und dass eine neue Ausschreibung für die Abfuhrleistungen erfolge. Gute Nachrichten gibt es an der Regenfront für die Eigentümer von Gebäuden. Denn der Gebührensatz für die Niederschlagsbeseitigung bleibt bei 12,40 Euro pro angefangenen 50 Quadratmetern Fläche. Der wenige Niederschlag in diesem Jahr hätte eventuell sogar eine Senkung in diesem Bereich erwarten lassen. Allerdings bestehe die Regenwasserentwässerung aus einen fix installiertem System, wobei die Kosten nicht so sehr mengenrelevant seien.

12.12.2018

Weihnachtsmarkt in Otterstedt

11.12.2018

Vollbrand in Werkstattkomplex

11.12.2018

Weihnachtsmarkt Visselhövede

09.12.2018

Weihnachtsmarkt Sottrum