Voice Over Piano: Musical-Konzert in Sottrum - Von Andreas Schultz

Thank you for the music

Sara Dähn und Thomas Blaeschke werden am Samstag, 13. Juli, wieder einige Musiker-Kollegen mitbringen, wenn sie auf dem Sottrumer Kirchenvorplatz das Beste aus Pop, Rock und Musical hören lassen.
 ©Chr. Lutz/VoiceOverPiano.com

Sottrum. Internationale Auftritte sind Thomas Blaeschke und Sara Dähn gewohnt. Trotzdem gibt der Entertainer zu: Als „Voice Over Piano“ fehlerfrei vor dem US-Generalkonsulat in Hamburg die Nationalhymne der Vereinigten Staaten zu präsentieren, macht nervös. Zu oft passiere gerade bei diesem Lobgesang ein Patzer, wie etliche Videos im Netz belegen. Weniger ernst, wenngleich nicht minder spannend soll es am Samstag, 13. Juli, in Sottrum zugehen: Dann heißt es zum sechsten Mal „Musical meets Rock & Pop“ auf dem Kirchenplatz.

Ab 19 Uhr erwartet die Gäste erneut eine vielfältige musikalische Mischung: „Wir haben wieder viele neue Songs“, erläutert der Entertainer. Dazu zählen auch Stücke, die im vergangenen Jahr nicht zu hören waren: von Frank Sinatra, von Gloria Gaynor und Louis Armstrong, Musical-Spezialitäten wie ein Medley aus „König der Löwen“, Stücke aus „Starlight Express“, von Queen, Abba und Udo Jürgens. „Außerdem spielen wir unsere eigenen Songs“, lässt Dähn wissen. Das Duo erhält Unterstützung von der Band und stimmliche Rückendeckung von den Backing Vocals: Allesamt Musiker, die aus ganz Deutschland kommen und teilweise auch in Produktionen wie „Paramour“ oder „König der Löwen“ in Hamburg unter Vertrag sind.

Den Kontakt zu Voice Over Piano hatte bereits vor Jahren Karin Fuge-Venzke von der St.-Georg-Stiftung Sottrum hergestellt. Sie organisiert die als Open Air konzipierte Veranstaltung mit Hans-Jürgen Krahn, Bürgermeister und Vorsitzender des Heimatvereins, von Sottrumer Seite. Das Duo weist darauf hin, dass bei schlechtem Wetter die Veranstaltung einfach in die Kirche verlegt wird.

Reinhard David, Geschäftsführer der Stadtwerke Rotenburg, sowie Marketingleiter Hans-Joachim Boschen haben beide Varianten bereits erlebt, denn einmal in den vergangenen fünf Jahren mussten Künstler und Zuhörer kurzfristig in die Kirche umziehen, weil ein Starkregen nahte. „Unterm Dach war auch dort hervorragend, wenn auch ganz anders im Feeling, was Ort und Akustik angeht. Aber es passt und hat Spaß gemacht“, so Boschen. Dass die Preise für die Tickets trotz teils großer Besetzung der Musiker-Riege konstant bleiben, ist dem Sponsoring der Stadtwerke sowie der Sparkasse Rotenburg Osterholz und weiterer Unterstützer zu verdanken. „So bleibt der Konzertbesuch für einen großen Teil der Bevölkerung erschwinglich“, erklärt Sparkassen-Geschäftsstellenleiter Jens Krüger.

Sitzplätze werden bei dem Open-Air-Event wieder einige vorhandensein. Trotzdem halten die Veranstalter an der Tradition fest, dass Besucher ihre eigenen Klappstühle mitbringen können. Und auch in Sachen Versorgung bleibt alles beim Alten: „Wir sorgen Dank Mithilfe eines großes Teams wieder für Getränke und Kulinarisches“, Karin Fuge-Venzke.

Eine Wiederauflage wird auch das Wunschprogramm erleben. „Nicht alles ist möglich, aber wer unser Repertoire kennt, darf gerne Wünsche äußern und gern auch mit neuen Ideen aufwarten. Manchmal geht auch das“, erklärt Dähn. Wer ein bestimmtes Stück hören möchte, schickt eine E-Mail an Mail@VoiceOverPiano.com – am besten mit „Open Air Sottrum 13.07.2019 Liedwunsch“ in der Betreffzeile. „Wir antworten schnell und sagen, was geht“, so Dähn weiter.

Tickets gibt es Online im Webshop auf www.VoiceOverPiano.com sowie bei Nordwest Ticket und allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen. Außerdem speziell in Sottrum bei Buchhandlung + Touristik Wilkens sowie bei der Buchhandlung Froben.

Autor

Andreas Schultz Andreas Schultz
 04261 / 72 -434
 andreas.schultz@rotenburger-rundschau.de

18.09.2019

Tour de Moor

15.09.2019

Sub 5 in Sottrum

15.09.2019

Sing Sottrum Sing

11.09.2019

Erntefest Wittkopsbostel