TV Sottrum lädt zur 25. Auflage des Abendlaufs ein

Dauerlauf

Es ist die 25. Auflage: Ein Vierteljahrhundert hat der Sottrumer Abendlauf hinter sich. Alexander Hammesfahr (von links), Thomas Patzwald, Matthias Dittrich und Rolf Wellbrock probieren schon mal teils historische Laufshirts fürs Event an.
 ©Andreas Schultz

Sottrum. Alexander Hammesfahr wühlt in einem Haufen bunter Stoffe. Verschiedene Rot-, Grün-, und Blautöne laufen im Karton des TV-Sottrum-Mitglieds zusammen. Viel hat sich im vergangenen Vierteljahrhundert getan. Das zeigt unter anderem das sich ständig verändernde Design der Shirts, die es zum Sottrumer Abendlauf gibt. Grün ist Hoffnung – und Farbe der Funktionsoberbekleidung für die 25. Auflage des Sottrumer Abendlaufs am Freitag, 10. Mai.

„Wir freuen uns auf das sportliche Event, das jetzt Silberhochzeit feiert“, sagt Matthias Dittrich von der Volksbank Wümme-Wieste, die bei dem Ereignis zusammen mit der EWE als Sponsor auftritt. Dem Vorstand geht es genau wie Hammesfahr, Thomas Patzwald, Karin Böschen und Ute Vehlow-Diekmann, die als Quartett vom TV Sottrum für die Organisation verantwortlich zeichnen. Und nicht nur die Sottrumer Sportler sind voller Vorfreude: Der Ruf an die Startlinie zu dem Event scheint durch die ganze Bundesrepublik zu hallen, denn für den Fünf-Kilometer-Volksbank-Lauf liegt bereits eine Anmeldung vom TSV 1860 München vor.

Ansonsten ist das Meldeverhalten im Schnitt so wie in den Jahren zuvor, denn zum Zeitpunkt des Pressegesprächs haben sich einmal mehr bereits 54 Sportler für den Start eingetragen. Die Zahl der Teilnehmer war bereits in den vergangenen Jahren relativ hoch, 2018 beispielsweise hatten sich 1.184 Sportler eingetragen. Zeichnet sich in den meldestarken Tagen vor Ende der Meldefrist stabiles Wetter ab, könnte es auch in diesem Jahr wieder Zuspruch in dieser Form und Größenordnung geben. Das mag an der Tradition liegen: „Nach wie vor ist das kein Lauf der elitären Spitze, wir wollen den Volkslaufcharakter beibehalten“, sagt Hammesfahr.

Dazu gesellt sich auch ein wenig Volksfestcharakter: Wie sonst auch rechnen die Veranstalter damit, dass etliche Sportler und die von ihnen mitgebrachten Anfeuerer Leben zwischen Heimat- und Rathaus bringen – vor allem zur 25-Jahr-Feier, denn da gibt es einen Programmpunkt, der auch „nicht so Lauf-Affine“ ansprechen soll, wie es Hammesfahr formuliert. Ab 21 Uhr spielt Green&Grey im Heimathaus typisch irische Klänge. „Das ist Musik, die nach vorne geht. Das passt zu uns“, findet Patzwald. Bei diesem außerordentlichen Programmpunkt gehe es darum „Musik zu hören, beisammen zu sein und sich später noch lange gern an diesen Abend zurückzuerinnern“, fügt er hinzu.

Passend dazu ist auch das neue Funktionsshirt in „irischen Tönen“ gehalten. Auf dem Kleidungsstück in sattem Dunkelgrün prangt der Spruch „Never run alone“. „Das ist eine Veranstaltung des Breitensports. Außerdem ist man beim Abendlauf in Sottrum sowieso nie allein“, erklärt Patzwald zu dem Motivationsspruch. Das Kleidungsstück gibt es beim Schuhhaus Schlobohm zum Preis von zwölf Euro. „Wir haben diesmal nicht zu viele bestellt. Was vergriffen ist, ist vergriffen“, mahnt der Mitorganisator.

Ansonsten setzt das Team auf Bewährtes: Im Ziel gibt es für die Läufer isotonische Getränke von Krombacher und Gebäck von der Bäckerei Holste. Außerdem haben Teilnehmer des Fünf- und Zehn-Kilometer-Laufs die Möglichkeit, einen Startplatz für den Berlin-Marathon zu gewinnen. EWE verlost das in einem Paket mit Taschengeld für Anreise und Übernachtung. Wer volljährig ist, muss dazu nur seine Startnummer nach Ende des Laufs in das bereitgestellte Auto werfen. Die Veranstalter losen den Gewinner aus, und der muss anwesend sein, um seinen Preis anzutreten.

Wer sich fit machen möchte, dem empfehlen die Organisatoren, sich dem Lauftraining dienstags und donnerstags auf der C-Anlage am Bullenworth in Sottrum anzuschließen. Reiner Loss bringt dort jeweils ab 18 Uhr auch weniger geübte Läufer mit Tipps, Tricks und Bewegung in Form.

Eine Überraschung gibt es noch zum Jubiläumslauf, aber über die schweigen sich die Team-Mitglieder noch aus. „Wir empfehlen, in die Zeitungen zu schauen, denn dort wollen wir alles Weitere Stück für Stück enthüllen“, so Hammesfahr.

Anmeldungen zum Abendlauf sind bis Samstag, 4. Mai, mithilfe der Bögen in ausliegenden Ausschreibungen sowie über die Webseite www.tv-sottrum.de möglich. Die Veranstalter schließen Nachmeldungen aus.

25.06.2019

150 Jahre Finteler Wehren

24.06.2019

Hurricane: Stimmung 7

24.06.2019

Hurricane: Stimmung 8

23.06.2019

Hurricane: Stimmung 5