Sottrumer Karateka nahmen an Lehrgang teil

Zwei neue Schwarzgurte

Andreas Rausch, Annette Oltmann, Hendrik Ziegeler (hintere Reihe von links) Denniz Gürüz und Tiffany Imboden haben erfolgreich ihre Gurt-Prüfungen abgelegt
 ©Rotenburger Rundschau

(r/kh). Beim Shotokan-Karate-Lehrgang mit Großmeister Ochi (achter Dan JKA), der jüngst in Bremen stattfand, hatten acht Karateka vom Sottrumer Karate-Dojo Gelegenheit, einen Trainingstag mit vielen Sportlern aus der Region zu verbringen.

Fünf Mitglieder stellten sich dabei der Prüfung zum nächsthöheren Farbgut. Erfolgreich bestanden haben Andreas Rausch (neunter Kyu), Hendrik Ziegeler (vierter Kyu), Annette Oltmann (dritter Kyu), Denniz Gürüz (zweiter Kyu) und Tiffany Imboden (vierter Kyu). Außerdem konnten zwei Mitglieder des Karate-Dojo, Corinna Blome und Thomas Oltmann, ihre Schülerlaufbahn erfolgreich beenden und dürfen nun den Schwarzen Gürtel (Meisterstufe, erster Dan) tragen. Übrigens: Interessierte können jederzeit an einem Schnuppertraining teilnehmen. Das Anfängertraining findet immer mittwochs ab 18.30 Uhr statt. Einzige Voraussetzung sind zweckmäßige Kleidung und Spaß an der Bewegung. Schuhe sind nicht notwendig, da barfuß trainiert wird. Mehr Infos gibt es unter www.karate-sottrum.de.

14.11.2019

Ausbildungsmesse in der Berufsbildenden Schule

12.11.2019

Gelöbnis auf dem Rotenburger Pferdemarkt

12.11.2019

Martinsmarkt Visselhövede

11.11.2019

Martinsmarkt Oyten