Sottrumer Karateka beim Lehrgang

Neue Gürtel erlangt

18 Karateka vom Sottrumer Dojo nahmen in Kirchlinteln am Lehrgang des Karate-Meisters Shinji Akita teil
 ©Rotenburger Rundschau

(r/az). 18 Karateka des Sottrumer Dojos traten jüngst eine Fahrt nach Kirchlinteln an. Der dort ansässige Verein, das Karate-Dojo des TSV Lohberg, konnte den japanischen Karate-Meister Shinji Akita für einen Wochenendlehrgang gewinnen.

Trainiert wurde in zwei Leistungsgruppen, bei denen der Sensei (Lehrer) die Aufmerksamkeit besonders auf den korrekten Einsatz der Hüften legte. Während einer Trainingspause stellten sich vier Sportler aus Sottrum der Prüfung. So konnten sich Magdalena Osthaus (zum achten Kyu), Fabian Dierkes (zum fünften Kyu), Marleen Rudert (zum vierten Kyu), Jan Buchholz (zum dritten Kyu) über eine neuen Gürtel freuen. Übrigens: Neulinge sind jederzeit beim Sottrumer Dojo willkommen. Es besteht laufend die Möglichkeit, an einem kostenfreien Probetraining teilzunehmen. Weitere Infos gibt es unter www.karate-sottrum.de oder bei Eckhard Kreft, Telefon 0171/5240454 und Tobias Lemke, Telefon 04205/319325.

28.02.2021

Landpark Lauenbrück

12.02.2021

Winterlandschaft in Rotenburg

22.12.2020

Weihnachtsbilder

29.10.2020

Herbstfotos der Leser