Schwertransport strandet

Plötzlich Stopp an der Sperre

Ein Schwertransporter steckt in Hellwege fest. Foto: Sünje Lou00ebs
 ©Array

Hellwege (sl). Es war mitten in der Nacht, da waren sie plötzlich dem unerwarteten Ende ihrer Route konfrontiert: Insgesamt drei Fahrzeuge standen in Hellwege vorder Absperrrung auf der Kreisstraße 205 in Richtung Ahausen und konnten weder vor noch zurück.

Zwei Lkw, beladen mit schwerer Last und überbreit sowie ein Begleitfahrzeug waren ihrem Ziel, einer Baustelle bei Ahausen, zugleich sehr nahe und doch sehr fern. Eigentlich sollten sie Baumaterialien liefern, und bis kurz vor dem Stopp lief auch alles planmäßig. Wie für solche Transporte üblich wurde die Route genauestens geplant und bei den zuständigen Stellen, unter anderem im Landkreis Rotenburg, eingereicht und dort auch genehmigt. Aufgrund der enormen Ausmaße der Fahrzeuge inklusive ihrer Beladung dürfen solche Transporte nur in der Nacht und nur auf festgelegten und zuvor genehmigten Routen fahren. Dies soll einerseits eine starke Behinderung des Verkehres verhindern, andererseits aber auch genau solchen Situationen vorbeugen, wie sie nun in Hellwege vorlag.

Und nun: Die Baustelle machte ein Passieren der Straße völlig unmöglich, die Abmessungen der Fahrzeuge schlossen ein Wendemanöver aus. Mehrere Tage mussten die Anhänger schließlich dort geparkt werden und auf ein Fenster in der Baumaßnahme warten, das es ermöglichte, den Transport fortzusetzen. Nach fast drei Tagen war es dann schließlich soweit, und die Lieferung konnte abgeschlossen werden.

Der Landkreis erklärte auf Anfrage unserer Zeitung, es lägen keine Versäumnisse seitens der zuständigen Behörden vor. „Die Baustelle wurde erst am 7. August angemeldet, der Transport bereits am 7. Juli. Wir weisen die Unternehmen immer darauf hin, dass sie sich selbst über mögliche Baustellen informieren müssen, das scheint jedoch in diesem Falle nicht passiert zu sein.“ Das Unternehmen selbst wollte sich zu dem Sachverhalt nicht äußern, man zeigte sich jedoch erstaunt, dass es gelungen sei, derart kurzfristig eine Baufirma für die Erneuerung einer ganzen Kreisstraße zu engagieren.

17.09.2020

Sponsorenlauf Ahausen

26.08.2020

Kinder machen Theater

13.07.2020

In Krieg und Frieden

03.07.2020

Kettensäge und Kreativität