Schützenverein Sottrum feiert am Wochenende Schützenfest

Wer übernimmt Henkes Kette?

Die Titelträger freuten sich im vergangenen Jahr über die Auszeichnungen. Nun stellt sich die Frage: Wer zieht am Pfingstwochenende ins Königshaus ein?
 ©Antje Holsten-Körner (Archiv)

Sottrum (r/as). Spannender Wettbewerb, spannende Proklamation und Siegerpose mit Scheibe: Ein bisschen von der Stimmung, die dem Geschehen um den frisch ausgerufenen König Jens Henke im vergangenen Jahr innewohnte, will der Schützenverein Sottrum auch in der nächsten Auflage des Schützenfests am Pfingswochenende wieder aufleben lassen.

Die Schießwettbewerbe haben bereits begonnen, den offiziellen Festauftakt gibt der Verein aber am Samstag, 8. Juni. Dazu versammeln sich die Vereinsmitglieder gegen 14.45 Uhr an der Schützenhalle, um anschließend in Formation anzutreten. Dann wird im Rahmen einer förmlichen Begrüßung noch einmal den amtierenden Majestäten Ehre zuteil, ehe der Verein seine verdienten und treuen Mitglieder befördert.

Neben dem Preis- und Pokalschießen für die Mitglieder veranstalten die Grünröcke von 15.30 Uhr bis 18 Uhr das Königsschießen. Offen für alle ist die Festzelt-Party ab 20 Uhr. Für Stimmung und Musik sorgt „DJ Tomorrow“. Der Eintritt ist frei. Von 20 bis 22 Uhr gibt es eine Happy Hour: Cola-Korn und andere Mischgetränke kosten in diesem Zeitraum nur 1,50 Euro.

Getreu dem Motto „Wer lange feiern kann, kann auch früh aufstehen“, erfolgt am Sonntag, 9. Juni, das Antreten um 9 Uhr. Anschließend genießen die Feiernden das Katerfrühstück. Und mehr noch: das Kriegsgericht, in dessen Rahmen die Verfehlungen der Schützen aus dem zurückliegenden Jahr geahndet werden. Für die musikalische Unterhaltung beim Frühschoppen sorgen die „Wiestetaler“.

Die Bogenschützen nutzen die Gelegenheit und stellen ihren Sport vor. Auf dem Luftgewehrstand entscheidet sich zwischen 10 und 12 Uhr, wer den Titel des Gästekönigs tragen wird, zusätzlich bietet sich für Interessierte die Gelegenheit zu einem Schnupperschießen.

Von 11 bis 14 Uhr haben die jüngeren Besucher die Möglichkeit zur Verwandlung in Fantasiewesen: Der Verein bietet ihnen in dieser Zeit ein kostenloses Kinderschminken.

Für 13 Uhr ist die Übergabe der Preise und Pokale angesetzt. Daraufhin wird es noch einmal spannend, denn um 14 Uhr gibt der Verein bekannt, wer zum neuen Königshaus gehören wird. Und das soll entsprechend gefeiert werden: Deshalb heißt es ab 16 Uhr auch „Abmarsch zum neuen König“, wo die Königsscheibe aufgehängt wird.

Autor

Andreas Schultz Andreas Schultz
 04261 / 72 -434
 andreas.schultz@rotenburger-rundschau.de

20.08.2019

Sommerfest in Oyten

20.08.2019

Boxenstopp

16.08.2019

Kreisschützenfest Wittorf II

16.08.2019

Fischerstechen Lauenbrück