Rotenburger Kreisverband der Grünen lädt zu Neujahrsempfang ein

„Müssen wir bald Plastik essen?“

Dr. Lars Gutow spricht beim Neujahrsempfang der Grünen. Foto: Sina Löschke
 ©

Sottrum (r/as). „Müssen wir bald Plastik essen?“ ist die Frage, die der Rotenburger Kreisverband und der Sottrumer Ortsverband der Grünen in den Raum stellen. Wie viel an ihr dran ist, verrät Wissenschaftler und Polarforscher Dr. Lars Gutow vom Alfred Wegener Institut. Der Experte spricht unter anderem über die Vermüllung der Meere. Start der Veranstaltung ist am Sonntag, 13. Januar, 11 Uhr, im Gasthaus Röhrs in Sottrum.

Bei freiem Eintritt genießen die Besucher zunächst ein Glas Sekt zum Empfang, ehe Gutow spricht. Mikroplastik und die von dem Stoff beeinflussten Ozeane sind sein Thema. Zehn Jahre Forschung hat der Wissenschaftler diesem Feld bereits gewidmet. „Die Nachricht vom Mikroplastik im Fleur de Sel, dem als hochwertig geltenden Meersalz, hat nicht nur Köche aufgeschreckt. Gutow betreut unter anderem internationale Kooperationen, vor allem mit Kollegen aus Chile. Darüber hinaus absolvierte er Forschungsaufenthalte und Expeditionen zum Beispiel nach Island, Spitzbergen und in die Sargassosee. Sein geographischer Schwerpunkt liegt jedoch in der Nordsee, dem Meer vor unserer Haustür“, heißt es in der Pressemeldung der Grünen.

Gutow wird den Vortrag auch nutzen, um Ungenauigkeiten in der täglichen Berichterstattung zu beleuchten. Dabei geht es um Vergleiche wie „Im Pazifik gibt es mehr Plastik als Plankton“ oder „2050 wird es mehr Plastik als Fische in den Meeren geben“. Völlig losgelöst davon, ob diese Zahlen stimmen oder nicht, entbehrten solche Aussagen laut Gutow der wissenschaftlichen Grundlage. Die Hintergründe der Thesen wird er dabei beleuchten. „Weiter wird gemeinhin angenommen, dass rund 80 Prozent des Mülls in den Meeren vom Land stammen. Gutow wird aufzeigen, warum solche verallgemeinernden Aussagen problematisch sind, vor allem wenn man sie nutzen möchte, um die Quellen des Mülls zu bekämpfen“, so die Grünen weiter.

Im Anschluss an den Vortrag haben alle Besucher die Möglichkeit, Fragen zu stellen und über Lösungen zu diskutieren. Die Moderation übernimmt Lühr Klee (Grüne Sottrum) und der Vorstand des Kreisverbandes steht ebenfalls für Fragen zur Verfügung. Der Eintritt ist frei.

Autor

Andreas Schultz Andreas Schultz
 04261 / 72 -434
 andreas.schultz@rotenburger-rundschau.de

11.11.2019

Martinsmarkt Oyten

30.10.2019

Pilgerweg nach Santiago

27.10.2019

Ahauser Herbst

25.10.2019

Herbstrallye Visselhövede