Neue Titelträger beim Anschießen

Buthmann schießt den Vogel ab

Die fröhlichen Preisträger des Anschießens in Hassendorf u2013 inklusive Vogelkönig Hinrich Buthmann (Mitte)
 ©Schützenverein

Hassendorf (r/as). Saisonstart, das heißt nicht nur Spaß beim Schießen, sondern auch Atemkontrolle und Konzentration. Der Schützenverein Hassendorf ging jüngst die neue Kleinkaliber-Saison an und kürte in diesem Rahmen Hinrich Buthmann zum Vogelkönig.

Der amtierende Erntemeister und Ehrenvorsitzende des Vereins hatte sich beim Vogelschießen durchgesetzt, bleibt damit allerdings nicht einziger Preisträger der Veranstaltung. Beim Pokalschießen, bei dem erstmals vier Mannschaften gegeneinander angetreten waren, setzten sich die Schützen mit 336 Ringen durch und verwiesen damit die Jäger (331), die Dorfjugend (329) und die Soldaten (306) auf die folgenden Plätze.

Die Medaillen im Kleinkaliberschießen gingen in absteigender Folge der Plätze an Martina Meyer, Jochen Meyer und Lars Stelljes. Das Kleinkaliber-Preisschießen entschied Bernd Klinder für sich, gefolgt von Buthmann und Petra Dreyer.

„Es war ein spannender Nachmittag mit guter Beteiligung“, bilanziert Pressesprecherin Sina Finke im Namen des Schützenvereins. Die Veranstaltung klang in den Abendstunden aus.

Autor

Andreas Schultz Andreas Schultz
 04261 / 72 -434
 andreas.schultz@rotenburger-rundschau.de

17.07.2019

Beeke-Festival Aufbau

17.07.2019

Dehoga Freisprechung

13.07.2019

Oper und Operette in Waffensen

12.07.2019

Ehrenamtskarte