Neue Farben bei Sottrumer Karateka

Schwarz und Braun

Jörn Rogge, Anette Oltmann und Otmar Hann schafften beim Lehrgang in Bremen den Aufstieg in die jeweils nächste Gurtstufe
 ©Rotenburger Rundschau

(r/as). In Bremen fand ein Karatelehrgang unter Leitung von Shihan Ochi statt. Sieben Karateka aus Sottrum nutzten die Gelegenheit, um ihr Wissen in dieser alten Kampfkunst zu vertiefen und gemeinsam mit anderen Sportlern aus ganz Norddeutschland zu trainieren.

Der 74-jährige Japaner Ochi ist der Chefausbilder des Deutschen JKA-Karate-Bundes und Träger des achten Dan im Shotokan Karate. Für Jörn Rogge und Otmar Hann aus dem Karate-Dojo Sottrum folgte am Ende des Lehrgangs die Prüfung zum schwarzen Gürtel. Gemeinsam mit etwa 40 weiteren Prüflingen bestanden beide Sportler die Prüfung und sind nun Träger des ersten Dan. Anette Oltmann bestand die Prüfung zum braunen Gürtel (erster Kyu). Für sie beginnt nun die einjährige Vorbereitungszeit auf die Dan-Prüfung. Übrigens: Interessierte können gern an einem Schnuppertraining in Sottrum teilnehmen. Immer mittwochs um 18.30 Uhr beginnt das Anfängertraining. Einzige Voraussetzung sind zweckmäßige Kleidung und Spaß an der Bewegung. Schuhe sind nicht notwendig, da barfuß trainiert wird. Mehr Infos unter www.karate-sottrum.de.

Autor

Andreas Schultz Andreas Schultz
 04261 / 72 -434
 andreas.schultz@rotenburger-rundschau.de

06.01.2020

Bauernmal Scheeßel 2020

01.01.2020

Winterlandschaft in Rotenburg

01.01.2020

Neujahrsschwimmen im Bullensee

30.12.2019

Holzauktion Westervesede