Hagemann erreicht vierten Dan in Tamm

Prüfung beim Gasshuku

Thomas Hagemann
 ©Rotenburger Rundschau

Sottrum (r/as). Aus ganz Europa trafen sich kürzlich Karateka zu einer gemeinsamen Trainingswoche in Tamm bei Stuttgart. Gasshuku heißt dieses jährliche Zusammentreffen. Einer der Sportler, die den Weg auf sich nahmen, um etwas zu lernen, war der Sottrumer Thomas Hagemann.

Aufgeteilt in Gruppen, die der eigenen Leistungsklasse entsprechen, trainieren die Teilnehmer mit renommierten Karatelehrern – dreimal täglich.

Neben dem Training bietet das Gasshuku aber auch die Gelegenheit, Sportkameraden zu treffen, sich mit ihnen auszutauschen und gemeinsam an den eigenen Fähigkeiten zu feilen.

„Für Hagemann stand das Training unter besonderen Vorzeichen, wollte er doch am Ende des Lehrganges seine Prüfung zum vierten Dan ablegen“, erklärt der Karate-Dojo Sottrum in einer Pressmitteilung.

Unter den Augen von Deutschlands Chefausbilder Sensei Hideo Ochi fand die Prüfung am heißesten Tag der Woche statt, doch nach vielen Mühen und vergossenen Schweißperlen nahm der Sottrum am Ende die Urkunde über die bestandene Prüfung entgegen.

Gleich nach den Sommerferien geht dann der Karatealltag auch im Sottrumer Dojo wieder los. „Wer sich für die faszinierende Kampfkunst Karate interessiert, ist immer zum Training willkommen“, so die Karateka. Weitere Infos gibt es unter .

Autor

Andreas Schultz Andreas Schultz
 04261 / 72 -434
 andreas.schultz@rotenburger-rundschau.de

14.11.2019

Ausbildungsmesse in der Berufsbildenden Schule

12.11.2019

Gelöbnis auf dem Rotenburger Pferdemarkt

12.11.2019

Martinsmarkt Visselhövede

11.11.2019

Martinsmarkt Oyten