Crowdfunding: Jugendfeuerwehr wünscht sich neue Ausstattung

Ersatz für beschädigte Zelte

Gute Laune bei der Jugendfeuerwehr Stuckenborstel. Mindestens genauso werden die Mädchen und Jungen strahlen, wenn es ein neues Zelt gibt.
 ©Antje Holsten-Körner

Stuckenborstel (hk). Seit Jahrzehnten sind Zeltlager ein Highlight für die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Stuckenborstel. Genauso alt wie die Tradition sind inzwischen auch die dabei verwendeten Großraumzelte, denn sie stammen aus den Jahren 1978 und 1988.

„Trotz des Alters waren die Zelte noch gut in Schuss“, berichtet Stuckenborstels Ortsbrandmeister Frank Lehmann, der als Jugendlicher selber zu den Teilnehmern im Zeltlager gehörte. Er fügt schmunzelnd hinzu: „Da hängen Erinnerungen dran.“ Beim Osterfeuer 2018, wo die Zelte wie jedes Jahr als Wetterschutz eingesetzt waren, gab es jedoch – nachdem plötzlich der Wind drehte – Funkenflug. Dieser richtete irreparable Schäden am Stoff an.

Um den zwölf Nachwuchsbrandschützern in Zukunft wieder die Möglichkeit zu geben, bei den Zeltlagern auf Kreis-, Bezirks- und Landesebene mitzumachen, kam das Angebot der Volksbank Wümme-Wieste, die Neuanschaffung beim Crowdfunding aufzunehmen, genau zur richtigen Zeit. „Das zweite Zelt ist wichtig, denn seit 1986 sind auch Mädchen bei der Jugendwehr aktiv“, weiß Frank Lehmann. Die Koordination der Maßnahme wurde auf mehreren Schultern verteilt. Während der Ortsbrandmeister die Abstimmung mit der Verwaltung übernahm, denn die Samtgemeinde ist Träger der Feuerwehren, steuerten Jugendwart Tobias Harling und sein Stellvertreter Torben Böhrs Text und Fotos bei. Die technische Umsetzung übernahm Michael Skusa auf der Internetseite, die über www.vb-ww.de zu erreichen ist.

Das Prinzip ist einfach: Für jeden Spender, der mindestens fünf Euro einzahlt, legt die Genossenschaftsbank weitere 15 Euro drauf. Wichtig ist jedoch, dass die Gesamtsumme von 4.000 Euro bis Anfang Juli erreicht wird, denn sonst fließen alle bis zu diesem Zeitpunkt geleisteten Zahlungen an die Spender zurück. Die Überweisung kann direkt über die Internetseite www.vb-ww.viele-schaffen-mehr.de/jf-zelt-stuckenborstel erfolgen. Einzahlungen sind auch in den Geschäftsstellen der Volksbank-Wümme-Wieste möglich. Das Orga-Team bedankt sich für alle Spenden ab fünf Euro mit einem Gutschein. Je nach Summe gibt es ein Freigetränk oder einen Verzehrgutschein beim Osterfeuer, eine Einladung zum Grillabend oder sogar ab 50 Euro Spende zusätzlich zur Einladung ein Erinnerungsfoto.

28.02.2021

Landpark Lauenbrück

12.02.2021

Winterlandschaft in Rotenburg

22.12.2020

Weihnachtsbilder

29.10.2020

Herbstfotos der Leser