Bestehen seit 25 Jahren: „Freunde alter Landmaschinen“

Projekte für Generationen

Alte Technik im Einsatz für eine neue Krone: Der Verein unterstützte die Vorbereitung des Strohs für die Erntekrone in Schleeßel.
 ©Antje Holsten-Körner

Sottrum (hk). Ein Vierteljahrhundert ist es her, dass „Freunde alter Landmaschinen“ den gleichnamigen Verein als Interessengemeinschaft aus der Taufe hoben. Inzwischen gehören 48 Mitglieder dem Verein, der seit 1997 als „eV“ geführt wird, an. Von damaligen Gründungsmitgliedern sind sogar noch die Hälfte aktiv.

Schon 1999 legten Mitglieder den Grundstein für die Maschinenhalle auf dem Grundstück in der „Junkerstraße“, das die Gemeinde Sottrum im Rahmen eines Erbbauvertrages zur Verfügung gestellt hatte. Von 2004 bis 2008 folgte – ebenfalls in Eigenleistung – der Bau eines rund 100 Quadratmeter großen Gebäudes, in dem Werkstatt, Aufenthaltsraum, Sanitär und auf dem Dachboden der Ausstellungsraum untergebracht sind.

Zu Aktivitäten des Vereins zählen die Teilnahme an Veranstaltungen befreundeter Vereine, die jährliche Ausfahrt, die monatlichen Treffen und die Beteiligung bei Erntefesten oder bereits vier Mal bei der Tarmstedter Ausstellung. Auch an der Reeßumer Erntekrone haben die „Freunde alter Landmaschinen“ ihren Anteil, denn sie haben mit ihren Maschinen das Korn gemäht und gebunden. „Die Atmosphäre in Schleeßel war klasse – so wie früher“, schwärmt Vorsitzender Ralf von Eitzen vom Event, in das viele Bürger des Dorfes involviert waren.

„Gerne möchten wir auch jüngere Menschen für den Verein interessieren“, betont Kassenwart Torsten Hastedt. Mit dem 15-jährigen Hauke Meinken aus Wittkopsbostel ist dies bereits gelungen. Als Idee steht die Restaurierung eines historischen Gerätes, mit dem anschließend gearbeitet werden kann, im Raum.

Am Sonntag, 4. August, soll zwischen 11 und 17 Uhr der Geburtstag der „Freunde alter Landmaschinen“ im Gewerbegebiet Barkhof gefeiert werden (siehe Text unten). Da mit viel Trubel zu rechnen ist – rund 100 historische Traktoren wird es zu sehen geben – wird das Gewerbegebiet „Barkhof“ im hinteren Teil ab der „Dieselstraße“ gesperrt sein. Auf dem vereinseigenen Gelände warten an diesem Tag Infos und Aktivitäten für Jung und Alt.

18.09.2019

Tour de Moor

15.09.2019

Sub 5 in Sottrum

15.09.2019

Sing Sottrum Sing

11.09.2019

Erntefest Wittkopsbostel