Bauarbeiten für neue Stromleitung macht Fußgängerüberweg nötig

Die gelb gestreifte Hauptstraße

Die Hauptstraße bekommt eine neue Stromleitung. Aufgrund der Bauarbeiten gibt es dort nun vorübergehend einen Zebrastreifen.
 ©Bettina Diercks

Ahausen (bd). Es ist nur vorübergehend: Die Hauptstraße in Ahausen verfügt jetzt über zwei Zebrastreifen. Die Verkehrszeichen befinden sich vor und hinter den Einmündungsbereichen der Straßen „Am Felde“ und „Im Specken“. Grund dafür sind Bauarbeiten.

Für sie wurde der Gehweg gesperrt, der sich auf der rechten Seite der Hauptstraße Richtung Dorfmitte befindet. Betroffen ist außerdem der untere Abschnitt der Straße „Am Felde“ ab Hausnummer 5. Der Grund: Für den Ausbau der alten Schule zur Seniorenbetreuung reicht die Stromversorgung nicht. Daher wird die Straße „Am Felde“ bergab eine 70 Kilovolt-Leitung unter der Hauptstraße hindurch verlegt.

Vom Bauunternehmen waren die Zebrastreife aus Sicherheitsgründen empfohlen worden. Zudem liegen im oder direkt am Baustellenbereich die beiden Bushaltestellen am „Ahauser Hof“. Der Empfehlung folgten Bürgermeister Claus Kock (CDU) beziehungsweise der Rat, um allen Verkehrsteilnehmern in diesem Abschnitt größtmögliche Sicherheit bieten zu können.

Mit Zebrastreifen und Verkehrseinschränkungen müssen alle Beteiligten bis voraussichtlich 9. August leben. Auffallend ist laut Aussagen der Anwohner, dass sich die Zebrastreifen verkehrsberuhigend auswirken und der Straßenverkehr rücksichtsvoller abzulaufen scheint.

12.07.2019

Ehrenamtskarte

12.07.2019

Eröffnung der Tarmstedter Ausstellung

12.07.2019

Kulturbankett Rotenburg

09.07.2019

Protest in Dorfmark