29-Jährige kollidiert mit Baum

Schwerer Unfall

Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Wagen von der Straße ab und prallte gegen einen Baum.
 ©Rotenburger Rundschau

Reeßum (r/as). Schwere Verletzungen zogen sich am Montagabend eine 29- und eine 27-Jährige bei einem Verkehrsunfall auf dem Stuckenborsteler Weg in Reeßum zu.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war die 29-jährige Autofahrerin aus Rotenburg mit ihrem Ford Fiesta gegen 20.30 Uhr auf der Ortsverbindung zwischen Reeßum und Stuckenborstel unterwegs. Aus bislang noch ungeklärter Ursache kam der Kleinwagen von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Straßenbaum.
Eine 25-jährige Verkehrsteilnehmerin kam auf die Unfallstelle zu und verständigte Polizei und Feuerwehr. Rund 40 Einsatzkräfte der Wehren aus Stuckenborstel und Sottrum befreiten die eingeklemmte Fahrerin und ihre Beifahrerin aus dem Fahrzeugwrack. Rettungskräfte brachten die 27-Jährige mit lebensgefährlichen Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Bremer Klinik.
Während der Rettungsarbeiten war der Stuckenborsteler Weg gesperrt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf mehr als 10.000 Euro.

Autor

Andreas Schultz Andreas Schultz
 04261 / 72 -434
 andreas.schultz@rotenburger-rundschau.de

21.08.2018

Ausstellung Elke Prieß

21.08.2018

Wat för'n Theoter

20.08.2018

Voice over Piano

14.08.2018

Bruchdörfer-Schützenfest