Verein Zukunft Börde Sittensen entwickelt Planungskonzept

Ideen für den Marktplatz

Wie soll der Marktplatz in Zukunft aussehen? Mit dieser Frage beschäftigt sich der Verein Zukunft Börde Sittensen. Foto: Meyer
 ©

Sittensen (r/mey). Seit drei Jahren arbeiten die verschiedenen Arbeitsgruppen des Vereins Zukunft Börde Sittensen (ZBS) an der Verbesserung der Aufenthaltsqualität des Sittenser Ortszentrums.

„Aufgrund dieser vielen Vorarbeiten haben wir natürlich einige Pläne in der Schublade“, so ein Sprecher der Arbeitsgruppe Ortsgestaltung. Das Planungskonzept zum südlichen Teil des Marktplatzes wurde jetzt an das von der Gemeinde hinzugezogene Planungsbüro von Dr. Sell-Greiser übergeben. Es sei als „sehr interessant und ideenreich“ eingestuft worden, teilt der Verein mit. Aus Sicht von ZBS geht die Gemeinde wie beim Bebauungsplan 51 „Neue Ortsmitte Süd“ den falschen Weg.

„Man darf den Ortskern nicht in zwei Teile separieren“, so Vorsitzender Eike Burfeind. „Das wirtschaftliche Zentrum und die überwiegende Anzahl der Einzelhändler befinden sich nun mal in der Bahnhofstraße. Das wird bei der aktuellen Planung vollkommen außer Acht gelassen. Wir brauchen bei der Ortserneuerung einen Plan aus einem Guss“, äußert sich Ingo Hillert von der Arbeitsgruppe Ortsplanung. Sittensen brauche Transparenz, da sind sich die Vereinsmitglieder einig und wollen mit gutem Beispiel vorangehen: Das Teilkonzept „Vitales Sittensen“ ist ab sofort auf der Homepage des Vereins veröffentlicht. Alle Sittenser Bürger können sich an den weiteren Schritten mit eigenen Ideen und Planungskonzepten beteiligen.

Außerdem hat der Verein alle bisher gesammelten Veränderungsideen und -vorschläge für den gesamten Ort in einer Liste nach Themenbereichen zusammengefasst. Auch diese Liste soll kein geheimes Dokument sein, darum ist sie ebenfalls auf der Seite des Vereins einzusehen. Hier können sich Interessierte einen Überblick über die bislang eingereichten Konzepte verschaffen. Wer Interesse hat oder eigene Ideen einbringen möchte, kann sich gern an den Verein „Zukunft Börde Sittensen“ wenden. Kontaktadressen sind auf der Homepage zu finden: https://zukunftboerdesittensen.de.

17.07.2019

Beeke-Festival Aufbau

17.07.2019

Dehoga Freisprechung

13.07.2019

Oper und Operette in Waffensen

12.07.2019

Ehrenamtskarte