Siebter Mercedes-Benz-Golf-Cup

Gute Ergebnisse

Die Sieger: Alexander Ksionski-Gierse, Axel Meyer-Meretzki, Christina Reuscher, Peter Schüler, Georg Duden, Sascha Galuhn (von rechts)
 ©Rotenburger Rundschau

(r/mey). Nachdem der siebte After-Work-Golf-Cup von Mercedes-Benz im ersten Anlauf Wetterkapriolen zum Opfer gefallen war, waren die Rahmenbedingungen beim nächsten Mal optimal: angenehm warm, trocken und mit einer leichten, erfrischenden Brise.

Das motivierte viele Feierabendgolfer, sich zu diesem Neun-Loch-Turnier anzumelden, das mit 36 Teilnehmern, davon zehn Gäste aus neun anderen Golfclubs, den Status ausgebucht vermelden konnte. Ein Blickfang sind stets die sportlichen Mercedes-Karossen, die als Hingucker am Clubhaus in Szene gesetzt werden. Klaus von Bargen, der als Spielleitung diese Turnierserie betreut, freute sich, Klaus-Günther Mohrmann als Geschäftsführer des Autohauses Hans Tesmer und Gattin Manuela als Spieler und Sponsoren in Sittensen begrüßen zu können. Anschließend starteten die Spieler gutgelaunt in Viererflights zeitgleich auf den ersten neun Bahnen. In lockerer Runde wurden viele gute Ergebnisse erspielt: Neun Spieler konnten ihr Handicap teilweise deutlich verbessern, ein Teilnehmer unterspielte sich auf die magische 36, die nur im Turnier erreicht werden kann. Die Ergebnisse: 1. Brutto: Sascha Galuhn (39 Punkte), 1. Netto: Georg Duden (42), 2. Christina Reuscher (41), 3. Axel Meyer-Meretzki (40). Auch für dieses Turnier hatte das Autohaus Tesmer wieder zwei Zusatzpreise für die Verlosung zur Verfügung gestellt: einen Golfschirm, der an Peter Schüler ging, eine Schuhtasche, die Alexander Ksionski-Gierse gewann.

23.08.2019

Hemslingen Open Air

20.08.2019

Sommerfest in Oyten

20.08.2019

Boxenstopp

16.08.2019

Kreisschützenfest Wittorf II