Bürgerbegehren: Trio weiter aktiv

Listen verteilen

Sie initiierten das Bürgerbegehren: Andrea Burfeind (von links), Ingo Hillert und Ralf Egge. Foto: Heidrun Meyer
 ©

Sittensen (mey). Trotz der schwierigen Corona-Bedingungen geht die Planung zum Bürgerbegehren für den Erhalt historischer Gebäude am Sittenser Marktplatz weiter. Die Initiatoren – Ingo Hillert, Dr. Ralf Egge, Andrea Burfeind – werden in den nächsten Wochen die Unterschriftenlisten in alle Haushalte der Börde Sittensen bringen.

Will heißen: Die Listen kommen in den Briefkasten, dann sind die Bürger aufgerufen, aktiv zu werden. Zahlreiche Helfer sind beim Verteilen im Einsatz, die Initiatoren zollen ihnen großen Dank. „Wer sich für den Erhalt der Gebäude einsetzen möchte, kann mit seiner Unterschrift dazu beitragen, den ersten Schritt zu unterstützen“, so Hillert, Egge und Burfeind.

Neben der Unterschriftenliste ist ein kleiner Flyer mit Erklärungen beigefügt. Das Kuvert ist unbeschriftet und unverschlossen, sodass der Umschlag für die Rückgabe verwendet werden kann. Außerdem können Interessierte die Unterschriftenlisten auch von der Homepage herunterladen und ausdrucken: www.pro-apotheke-sittensen.de. Das Prozedere des Bürgerbegehrens ist dort ebenfalls beschrieben. Auch viele weitere Informationen zu den ortsbildprägenden Gebäuden sind dort aufgeführt.

28.02.2021

Landpark Lauenbrück

12.02.2021

Winterlandschaft in Rotenburg

22.12.2020

Weihnachtsbilder

29.10.2020

Herbstfotos der Leser