Auszeichnung für Christa Fitschen

„Stiller Star“

Christa Fitschen (Mitte) mit Astrid Cohrs und Bernd Meyer
 ©

Sittensen (mey). Die Überraschung war groß, als Christa Fitschen, Schriftwartin und Übungsleiterin der Abteilung Gerätefitness des VfL Sittensen, zwischen zwei Übungsstunden kurz in den Aufenthaltsraum der Sporthalle kam. Denn: Dort wurde sie von Bernd Meyer, Vorstandsmitglied für Vereinsentwicklung beim Kreissportbund Rotenburg (Wümme) und Astrid Cohrs vom VfL, die Christa Fitschen für die Aktion „Ehrenamt überrascht“ vorgeschlagen hatte, erwartet.

Meyer war aber nicht mit leeren Händen erschienen, sondern hatte neben einer Urkunde auch noch eine Tasche mit Überraschungen dabei. In seiner Laudatio hob er hervor, dass Christa Fitschen eine von zehn Ehrenamtlichen sei, die pro Jahr vom KSB geehrt werde. Seit Jahrzehnten engagiert sich Fitschen für den VfL, springt als Vertretung in der Frauen-Turngruppe am Montag ein und war lange für die Kleinsten im Verein aktiv. Zehn Jahre hat sie beide Eltern-Kind-Gruppen geleitet und war in der Turnhalle stets für Sport, Spiel und Spaß zu haben. In der Abteilung Gerätefitness ist sie für die Mitglieder im Fitnessraum da und als Übungsleiterin in mehreren Gruppen für Frauen, Senioren und Seniorinnen tätig. 280 Vereine mit circa 80.000 Sportlern und Sportlerinnen sowie mehrere hundert Übungsleiter und Übungsleiterinnen sind im KSB aktiv. Auch Cohrs bedankte sich im Namen des Vereins bei Christa Fitschen für ihr Engagement, nannte sie einen „stillen Star“ des VfL und überreichte ihr zum Dank Blumen in den Vereinsfarben.

28.02.2021

Landpark Lauenbrück

12.02.2021

Winterlandschaft in Rotenburg

22.12.2020

Weihnachtsbilder

29.10.2020

Herbstfotos der Leser