Vierter Spargelmarkt lockt viele Besucher in den Beekeort

Runde um Runde

Für einen guten Zweck liefen die Teilnehmer des Spargellaufes durch den Kernort. Fotos: Erich Schulz
 ©

Scheeßel (es). Mit dem Wegfall des Frühjahrsmarktes musste der Scheeßeler Spargelmarkt neu gestaltet werden. Als die Veranstaltung 2015 ins Leben gerufen wurde, waren Planung und Umsetzung klar definiert, dieses Jahr wurde kurzfristig umgeplant, zumal die geänderten örtlichen Gegebenheiten mit in die Planung einbezogen werden mussten.

So bot zum Beispiel der umgebaute Rathausplatz der Gemeinde als Veranstalterin und Organisator Joachim Witt die Möglichkeit, den Markt wesentlich besser zu präsentieren. Aber nicht nur das war anders. War in den vergangenen Jahren das Wetter eher wechselhaft – vor zwei Jahren hatte es geschneit und gehagelt – so gab es am vergangenen Sonntag strahlenden Sonnenschein für das beliebte Königsgemüse. Das machte allerdings nicht nur den Läufern zu schaffen, die um 14 Uhr zu einem Spendenlauf zu Gunsten der Diakonie Sozialstation Scheeßel-Fintel angetreten waren, sondern ließ auch manche Besucher den Schatten aufsuchen.

Neben den Auftritten der Beekscheepers, der Original Scheeßeler Trachtengruppe und der Goldenen Brücke aus Rotenburg mit ihren farbenprächtigen Kostümen standen natürlich der Spargel und andere Leckereien im Mittelpunkt. Margitta Meyer, die erst kürzlich als Pächterin den Scheeßeler Hof nach einer umfangreichen Renovierung neu eröffnet hat, servierte den zahlreichen Gästen auf der Rathausterrasse Spargelgerichte in allen erdenklichen Variationen.

Bobby Meyer, der als DJ die Veranstaltung begleitete, war von den Möglichkeiten, die der Rathausplatz bietet, begeistert: „Das wäre hier ideal, um im Sommer mal öfter was zu machen wie ,Music in the City‘ oder andere Veranstaltungen.“ Der gleichen Meinung war auch Familie Steinbach aus Abbendorf, die wie viele andere Besucher auch die Möglichkeit genutzt hatten, beim Spargelhof Wolters oder Schloh frischen Spargel einzukaufen. Neben kühlen Getränken wie einem Frischgezapften verköstigten die Besucher auch den Wein von Carsten Kaßburg aus Ahausen oder deckten sich mit Honig oder Kräutern für den nächsten Grillabend ein.

Für die Kinder war auf dem Untervogtplatz eine riesen Murmelbahn aufgebaut, an der sie sich austoben konnten. Und auch wenn an dem nostalgischem Leierkasten viele Besucher ihre Freude hatten, war doch der Spargellauf der absolute Höhepunkt der Veranstaltung. Insgesamt 50 Teilnehmer ließen es sich nicht nehmen, Runde für Runde für einen guten Zweck zu laufen. Jede Runde wurde mit einem Euro belohnt. Neben einigen Gewerbetreibenden beteiligten sich auch Ratsmitglieder an der Spendenaktion. Insgesamt haben die Teilnehmer in einer Stunde 461 Euro erlaufen.

16.10.2018

Erntefest Jeersdorf

16.10.2018

Erntefest Wohlsdorf

16.10.2018

Erntefest Helvesiek

16.10.2018

Fußballschule in Scheeßel